• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abmahnung Oliver Hartmut Baumann durch die Kanzlei Faustmann Neumann


Herr Oliver Hartmut Baumann, Berlin, mahnt derzeit im Bereich von Herren- und Damenbekleidung durch seine Kanzlei Faustmann Neumann Rechtsanwälte in Düsseldorf ab. Herr Oliver Hartmut Baumann, vertreten durch die Rechtsanwälte Jörg Faustmann, Thomas Neumann und Maren Stoebenau handelt unter dem Ebay-Händlername "schwarzetruhe" auf der Handelsplattform ebay. Zudem betreibt Herr Oliver Hartmut Baumann den Onlineshop „schwarzetruhe.de“.

Die Kanzlei Faustmann Neumann mahnt im Namen des Herrn Baumann unterschiedliche –angebliche- Verstöße in Bezug auf die Widerrufsbelehrung ab. Weiter monieren die Faustmann Neumann Rechtsanwälte , Düsseldorf, angebliche Verstöße gegen das Textilkennzeichnungsgesetz.


Der Gegenstandswert wird seitens der Faustmann Neumann Rechtsanwälte mit 15.000,00 € bis 20.000 € beziffert. Die an die Faustmann Neumann Rechtsanwälte für die Abgeltung der Abmahnungskosten angeblich zu entrichtende Gebühr beläuft sich hiernach auf  ca. 750 bis 860 € netto.


In jedem Fall sollten die Abmahnungen, die Herr Oliver Hartmut Baumann durch seine  Kanzlei Faustmann Neumann Rechtsanwälte aussprechen lässt, ernst genommen werden. Gleichwohl existieren diverse Verteidigungsmöglichkeiten, die im Einzelfall zu prüfen sind.


Wir können jedoch nicht empfehlen, die seitens der Kanzlei Faustmann Neumann Rechtsanwälte aus Düsseldorf mit der Abmahnung im Auftrag des Herrn Baumann  übersandte Unterlassungserklärung ohne entsprechende Änderungen zu unterschreiben.

Ihr Ansprechpartner

abmahnung erhalten banner 716

Kommentare (11)

  • marina

    12 Februar 2010 um 20:03 |
    wir waren gut 2 Jahre in einem Auktionshaus registriert wo alles echt so richtig familär zuging. war alles toll. der Betreiber hat sich einige seiner Mitglieder vergraut, indem er Streitigkeiten ,die er mit der Betreiberin eines anderen Auktionshauses hatte ,auf seine Mitglieder übertragen hatte. Wir sind dann im Nov.09 auch von da weg. Dann haben wir ein eigenes Auktionshaus aufgemacht. Es war gerade mal ein paar Stunden on schon kam von der Kanzlei Faustmann und Neumann eine Abmahnung. Angeblicher AGB Klau einer AGB die vom Faustmann geschrieben wurde und mir aber vom Betreiber des Auktionshauses zur Verfügung gestellt wurde. Mein Anwalt hat die Unterlassungserklärung etwas geändert und wir haben sie unterschrieben und mit einer Bemerkung das wir die AGB nicht benutzen aber die Abmahngebühr nicht bezahlen.
    Wurde angenommen. Wir brauchten nicht bezahlen.
    Ich habe diesen Fall ohne Namen in Auktionshilfe veröffentlicht während alles noch lief. Den ganzen Vorgang könnt ihr dort lesen. www.auktionshilfe.de...ich bin dort mit dem Nick Halime eingetragen und der Beitrag wurde unter Teddyauktion veröffentlicht

    liebe grüße marina

    antworten

  • Ulla

    23 November 2009 um 13:19 |
    wer hat die Abmahnung bei euch denn unterschrieben?

    antworten

  • Ulla

    14 November 2009 um 00:44 |
    @Rody
    zwischen dem Werbeschreiben und der Abmahnung sind genau 2 Monate vergangen.
    In dem Schreiben heißt es auch "Rufen Sie uns unverbindlich an, wir sind sechs tage die Woche für Sie erreichbar! Aufgrund der EuGH-Entscheidung sind unsere Telefonleitungen stark ausgelastet, so dass wir für Sie unter der 0211/15941292 eine Zusatzleitung geschaltet haben..."

    Also, wenn du mal einen Rat brauchst... ;-)

    antworten

  • Samson

    13 November 2009 um 13:49 |
    Zudem mahnen die Rechtsanwälte Faustmann & Neumann im Namen des Herrn Gavel ab:

    http://www.kanzlei.biz/nc/urteile/29-09-2009-abmahnung-gavel-rechtsanwaelte-faustmann-neumann.html?tx_ttnews[backPid]=&tx_ttnews_pi1[rate]=5

    Ob der Abgemahnte zuvor auch eine Kanzleibroschüre bekommen hat? Wäre doch mal eine Nachfrage wert ;-))))

    antworten

  • Sabse

    13 November 2009 um 08:49 |
    hallo rody,

    bin gerade vom ebay forum hier her gekommen.

    was du schreibst ist wirklich krass. woher haben den die rechtsanwaltskanzlei faustmann neumann die adressen um ihre werbeschreiben zu versenden? werden da einfach mal alle adressen von ebay händlern gespeichert und dann angeschriebn?

    antworten

  • Rody

    13 November 2009 um 08:47 |
    Leider funktiniert der Link oben nicht. Hab ihn deshalb unter meinen Namen gelegt....

    antworten

  • Rody

    13 November 2009 um 08:36 |
    Zum Thema Abmahnungen durch Oliver Hartmut Baumann vertreten durch die Kanzlei Faustmann Neumann Rechtsanwälte gibt es im ebay-Forum einen interessanten Beitrag:

    http://community.ebay.de/forum/ebay/thread.jspa?messageID=10013864&tstart=0

    Da manche ebay-Beiträge auf seltsame Weise von einer Stunde auf die andere verschwinden, mache ich mir die Mühe den Beitrag hier zusammenzufassen. Ich denke er ist es wert.

    In dem ebay-Forum berichte ein Händler, der sei im September 2009 von der Kanzlei Faustmann Neumann Rechtsanwälte aus Düsseldorf angeschieben worden ist. Die Kanzlei Faustmann Neumann Rechtsanwälte hat ihm einen Kanzleiflyer zugeschickt. Der Wortlaut dieser Werbepost wird auszugsweise so widergegeben:

    Informationen zu unserer Kanzleitätigkeit
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    unsere Kanzlei konzentriert sich insbesondere auf Rechtsfragen zur Gestaltung abmahn und rechtssicherer Internetverkaufstätigkeit. Wir prüfen Onlineshops und Verträge inklusive der Gestaltung der AGB. Marken und urheberrechtliche Fragen gehören zu unserem Arbeitsalltag. Sie können uns für eine Einmalprüfung beauftragen, sich aber auch für eine monatliche Dauerbetreuung mit Haftungsgarantie entscheiden....


    weiter im Text:

    Der EuGH (Europäische Gerichtshof) hat am 03.09.09 ein Urteil gefällt, mit dem die Werterstzpflicht des Verbrauchers im Falle eines Widerrufes erheblich eingeschränkt wird. Dieses Urteil ist für Deutschland und seine Händler verbindlich. ...


    weiter heißt es:

    Im Ergebniss heißt es nichts anderes, als dass erneut jede Widerrufsbelehrung einem erheblichen Abmahnrisiko ausgesetzt ist und bei abgegebenen Unterlassungserklärungen möglicherweise Vertragsstraffen drohen.

    Die meisten bekannten Abmahner haben ihre Widerrufsbelehrung schon geändert, und es kann hier täglich zu einer neuen Abmahnwelle kommen.


    Nun hat dieser GLEICHE Händler eine Abmahnung des Herrn Oliver Hartmut Baumann durch die Kanzlei Neumann Faustmann bekommen.

    Wie krass ist das denn?

    Sicherlich hat die Kanzlei Neumann Faustmann nicht diejenigen Händler angeschrieben, die ihren Shop in Ordnung haben”¦Also "können" ihnen Shops bekannt gewesen sein, die Fehler haben”¦UPS!

    antworten

  • Ulla

    12 November 2009 um 21:08 |
    @Axel
    Du hast den .(Punkt) im Link eingefügt, so funktioniert dieser natürlich nicht ;-)
    Hier nochmals:
    Twitter von Herr Baumann [url] http://twitter.com/vintageberlin[/url]
    myspce von Herr Baumann [url] http://www.myspace.com/vintageberlin[/url]
    auf QYPE Herr Baumann [url] http://www.qype.com/people/vintageberlin[/url]

    antworten

  • RA Frank Weiß

    12 November 2009 um 09:47 |
    Eine Umsatzauswertung des ebay-Accounts des Herrn Oliver Hartmut Baumann über wortfilter.de hat für den ebay-Account "schwarzetruhe" folgende Umsätze für die letzten 30 Tage ergeben:


    Vollständige Auswertung
    Gesamtumsatz: 5.000,47 EURO
    30-Tage-Umsatz: 4.742,20 EURO
    Durchschnittl. Vk-Preis: 20,58 EURO
    Gesamte Angebote: 2.041
    Erfolgreiche Angebote: 239
    Erfolsquote "Angebot": 11,7%
    Gesamte Stückzahl: 2.228
    Verkaufte Stückzahl: 243
    Erfolgsquote "Stückzahl": 10,9%

    antworten

  • Axel

    12 November 2009 um 09:35 |
    noch was: http://www.myspace.com/vintageberlin. Auch bei Myspace ist Herr Baumann zu finden!

    antworten

  • Axel

    12 November 2009 um 09:32 |
    Herr Baumann hat auch einen Twitter: http://twitter.com/vintageberlin. Von seine Abmahnungen ist da leider nichts zu lesen ;-))

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Wir in den Medien...

Anwaltskanzlei Weiß & Partner
Katharinenstraße 16
73728 Esslingen

0711 - 88 241 006
0711 - 88 241 009
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, können Sie gerne dieses Formular benutzen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen
E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Google+