• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wettbewerbsrecht


Das Wettbewerbsrecht ist trotz seiner wenigen Vorschriften im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) eine hochspezielle und äußerst komplexe Materie, die im Laufe der Jahrzehnte durch eine umfassende Rechtsprechung sowie durch vielfältige nationale und europäische Gesetze, Verordnungen und Richtlinien ausgeprägt worden ist.

Dabei wird jeder Unternehmer und jedes Unternehmen zwangsläufig mit den Bestimmungen und Spielregeln des Wettbewerbsrechts konfrontiert und zwar bereits mit Beginn der Geschäftstätigkeit, so dass man sich als Unternehmer und insbesondere auch schon als Existenzgründer nie zu früh mit diesem Thema beschäftigen kann, um so folgenschwere und kostspielige Fehlentscheidungen – ggf. aus Unerfahrenheit – zu vermeiden.

Nach der bekannten Redewendung „Die Konkurrenz schläft nicht“ muss sich jedes Unternehmen in ein bestehendes Wirtschaftsgefüge im Rahmen eines fairen Wettbewerbs einpassen – die Konkurrenz schläft nämlich auch nicht, wenn es darum geht, Wettbewerbsverfehlungen eines Mitbewerbers verfolgen zu lassen.

Unser wettbewerbsrechtliches Referat steht Ihnen für alle Fragen des Lauterkeitsrechts zur Verfügung, sei es, dass Sie eine bestimmte eigene Werbemaßnahme überprüfen lassen wollen oder sich ein Konkurrent nicht an gesetzliche Bestimmungen hält, zu deren Beachtung er verpflichtet ist.

Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt dabei in den Verknüpfungen des Wettbewerbsrechts mit den neuen Medien, insbesondere des Internets. Im Rahmen dessen vertreten wir eine Vielzahl von Existenzgründern, Einzelunternehmern sowie kleinen und mittleren Unternehmen, die die unterschiedlichen und zukunftsweisenden Internetplattformen als Absatzweg und Werbemittel für sich erkannt haben.

Die Leistungen unseres Referats für das Wettbewerbsrecht umfassen insbesondere:

  • Abmahnungen / strafbewehrte Unterlassungserklärungen / Abmahn-Kosten
  • Einstweiliger Rechtsschutz (einstweilige Verfügung / Abschlussschreiben / Hinterlegung von Schutzschriften)
  • Beratungen für Existenzgründer
  • Prüfung und Beratung zu Werbemaßnahmen (vergleichende Werbung, Produktzugaben, Gewinnspiele, Preisausschreiben, Telefaxwerbung, E-Mail-Werbung, Telefonmarketing)
  • Direktvertrieb / Direktmarketing
  • Vertriebsvertragsrecht / Wettbewerbsbeschränkungen / Kooperationsrecht
  • Überprüfung von Online-Angeboten (Onlineshops, eBay, Amazon, Yatego, Hood, MeinPaket, Rakuten, etc.)
  • Erstellung von Pflichtinformationen (Impressum, Widerrufsbelehrungen, Rückgabebelehrungen, Datenschutzerklärungen, Preisangaben, Versandkosten, Warnhinweise, Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB, etc.)
  • Geltendmachung von Unterlassungsansprüchen, Schadensersatz, Gewinnabschöpfung, Auskunftsansprüchen
  • Abwehr unberechtigter Forderungen

Diese Aufzählung ist jedoch nicht abschließend – gern können Sie sich daher unverbindlich an uns wenden, um in einem persönlichen Gespräch oder Telefonat herauszufinden, ob wir auch Ihnen behilflich sein können.

Wir freuen uns auf ein Kennenlernen....

Wettbewerbsrecht aktuell

Nachstehend finden Sie eine Zusammenstellung von aktuellen Beiträgen im Wettbewerbsrecht, die zumeist aktuelle Urteile und Ratgeber zum Gegenstand haben. Hierbei liegt uns besonders am Herzen, dass diese in einer leicht verständlichen Art und Weise abgefasst wurden.

Abmahngründe Wettbewerbsrecht

Nachstehende Auflistung gibt einen Überblick über wettbewerbsrechtliche Abmahngründe. Die nachstehenden Artikel beruhen zumeist auf Urteilen, die wir in einer leicht verständlichen Schreibweise versucht haben zusammenzufassen.

Abmahnung Wettbewerbsrecht

Heute sollte es jedem Unternehmen bewusst sein, welche Möglichkeit das Internet bietet um Waren- und Dienstleistungen schnell und preiswert über das WorldWideWeb an den „Mann" zu bringen. Geschäftsvorhaben lassen sich leicht umsetzen, die Gründung eines Unternehmens wird zunehmend leichter. Gleichzeitig werden durch das Internet Unternehmen zu Mitbewerbern, auch wenn keine räumliche Verbindung zwischen den Mitbewerbern besteht.

Abmahnung Social Media

Social Media (auch „Soziale Medien“ genannt) bezeichnen - laut Wikipedia - digitale Medien und Technologien, die es den Nutzern ermöglichen, sich untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft zu gestalten.
Inhalte

Maklerleistungen und das fernabsatzrechtliche Widerrufsrecht

Das Oberlandesgericht Hamm hat in seinem Urteil vom 20. Oktober 2016 entschieden, dass auch Maklerleistungen dem fernabsatzrechtlichen Widerrufsrecht unterliegen.Hintergrund des Urteils ist ein Streit um Maklerlohn. Die Klägerin, eine Immobilienmaklerin, vermittelte dem Beklagten ein Objekt, das...

Online-Handelsplattform unterliegt nicht § 5 a Abs.3 UWG

Die Betreiber von Onlineplattformen unterliegen mit Print-Anzeigen nicht den strengen Richtlinien der wettbewerbsrechtlichen Informationspflichten (§ 5 UWG), wenn der Erwerb von Waren ausschließlich über Drittanbieter über besagte Online-Plattformen möglich ist, jedoch nicht auf direktem...

Haftung des Amazon-Händlers für Verstöße von Amazon

Das OLG Köln hat in einem Urteil vom 28. Mai 2014 entschieden, dass ein Amazon-Händler für falsche UVP-Preise („unverbindliche Preisempfehlung“) von Amazon haftet, selbst wenn diese Informationen von Amazon eingestellt werden und der Händler darauf gar keinen Einfluss hat. Damit...

Muster Impressum Generator

Die Anbieterkennzeichnung, also das sog. Impressum, stellt einen überaus wichtigen Bestandteil nahezu jeder Internetseite dar. Jeder Betreiber eines geschäftsmäßig genutzten Internetauftritts ist nach § 5 des Telemediengesetzes (TMG) dazu gehalten, Pflichtinformationen über seine Person...

Vorlage-Widerrufsformular

Am 13.06.2014 ist das „Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie und zur Änderung des Gesetzes zur Regelung der Wohnungsvermittlung“ in Kraft getreten.Diese Gesetzesänderung hat weitreichende Auswirkungen auf nahezu JEDEN Anbieter, der Waren oder Dienstleistungen über das...

Unzulässige Kundenzufriedenheitsbefragungen

Das Oberlandesgericht (OLG) in Köln hat unter dem Aktenzeichen 6 U 222/12 mit seinem Urteil vom 19.04.13 entschieden, dass eine Störungsmeldung eines Kunden (etwa der Telekom) nicht zum Anlass für einen Werbeanruf genommen werden darf. Geklagte hatte der Bundesverband der Verbraucherzentralen...

Muster Datenschutzerklärung

Ein wichtiger Schritt für Ihre rechtssichere und abmahnsichere Internetseite oder Ihren Online-Shop - unser kostenloser Generator für Datenschutzerklärungen Die meisten Betreiber von Internseiten und Onlineshops wissen oder haben vielleicht schon selbst die schmerzhafte Erfahrung gemacht,...

Verstoß gegen EnVKV

Das Kammergericht Berlin hatte am 30.04.2013 als Berufungsgericht in einem Rechtsstreit über Ansprüche aus einem strafbewehrten Unterlassungsvertrag zu entscheiden. In dem Berufungsrechtsstreit mit dem Aktenzeichen 5 U 35/12 ging es in der Sache um Verstöße gegen die...

Internet-Pranger für Hygieneverstöße vorläufig verboten

Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Baden-Württemberg äußerte sich mit seinem Beschluss vom 28.01.2013 unter dem Aktenzeichen 9 S 2423/12 zum Thema des vorläufigen Rechtsschutzes gegen eine Veröffentlichung von Verletzungen des Lebensmittelrechts auf behördlichen Internetseiten. Das...

Binary Services GmbH - LG Regensburg

Abmahnungen sind heute bei gewerblichen Händlern die sich im Internet präsentieren nichts Ungewöhnliches. Soziale Netze wurden hier bis vor kurzem von Abmahnungen verschont. Die Zeiten ändern sich jedoch. Offensichtlich ändern die Abmahner hier mit zunehmender Bedeutung von Facebook und Co...

Negative Bewertung bei eBay Amazon löschen

1. AllgemeinesInternethandelsplattformen, insbesondere die bekannteste Plattform Ebay, begnügen sich in der heutigen modernen Welt einer sehr großen Beliebtheit und eines großen Interesses. Leider haben diese Plattformen nicht nur positive Seiten, sondern auch eine negative Kehrseite. Dabei...
Wir in den Medien...

Anwaltskanzlei Weiß & Partner
Katharinenstraße 16
73728 Esslingen

0711 - 88 241 006
0711 - 88 241 009
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, können Sie gerne dieses Formular benutzen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen
E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Google+