• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unzulässige Gutschriftaktion einer Apotheke


Der Bundesgerichtshof (BGH) hat bereits im Jahre 2009 unter dem Aktenzeichen I ZR 193/07 geurteilt, dass Apotheken ihrer Kundschaft keine Rabatte und nur kleine Werbegeschenke einräumen dürfen. Daher sah das Verwaltungsgericht in Gießen eine Werbeaktion von Apotheken als einen Verstoß gegen das Arzneimittelpreisbindungsgesetz an, wenn diese den Kunden für verschreibungspflichtige Medikamente Einkaufgutscheine zur Verfügung stellen. Trotz des sehr kleinen Betrages von einem Euro pro Gutschein erachtete das Gericht die Bagatellgrenze als überschritten. Die Apotheke erhielt einen entsprechenden Verweis nebst einer Geldbuße über 750 Euro.

 

Urteil des VG Gießen vom 29.04.2013

21 K 1887/11

JURIS online


Ihr Ansprechpartner

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Google+