• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gültiger Kaufvertrag trotz Umgehung der Gewährleistungspflicht


Gewerbliche Verkäufer müssen seit dem 1. Januar 2002 eine Gewährleistung von einem Jahr auf die von ihnen vertriebenen Waren und Dienstleistungen geben. Für private Verkäufe gilt diese Regelung nicht. Um diese Pflicht zu umgehen, schob ein Gebrauchtwagenhändler seine Ehefrau als Verkäuferin eines Autos vor. Der Käufer, der nach einiger Zeit Probleme mit dem Fahrzeug bekam, erfuhr von dem Vorgehen des Händlers und verklagte daraufhin die Verkäuferin auf Rückzahlung des Kaufpreises. Allerdings waren zu diesem Zeitpunkt die Ansprüche auf Gewährleistung schon verjährt.

Da sich die Frau des Händlers aber tatsächlich an den Vertrag gehalten hatte, sah der Bundesgerichtshof den Kaufvertag zwar als Umgehungsgeschäft an, jedoch nicht als Scheingeschäft, das als nichtig zu betrachten gewesen wäre. Da der Gewährleistungszeitraum bereits abgelaufen war, kam auch eine Inanspruchnahme des Händlers wegen der aufgetretenen Mängel nicht mehr in Betracht.

Urteil des BGH vom 12.12.2012

VIII ZR 89/12

ZIP 2013, 269

MDR 2013, 202

Ihr Ansprechpartner

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Wir in den Medien...

Anwaltskanzlei Weiß & Partner
Katharinenstraße 16
73728 Esslingen

0711 - 88 241 006
0711 - 88 241 009
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, können Sie gerne dieses Formular benutzen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen
E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Google+