• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schimmel in der Wohnung – Mieter müssen nicht während der Arbeitszeit lüften


Das Landgericht Frankfurt hatte über einen Fall zu entscheiden, bei dem durch Sachverständigengutachten belegt worden war, dass Schimmelbefall in einer Mietwohnung nicht auf eindringende Außenfeuchte zurückzuführen war, sondern auf mangelndes Lüftungsverhalten des Mieters. Das Gericht sah es in diesem Zusammenhang anders als das Amtsgericht für zumutbar an, dass der berufstätige Mieter drei bis vier Mal am Tag durch Stoßlüften zur erforderlichen deutlichen Reduzierung der zum Schimmelbefall führenden Luftfeuchtigkeit beiträgt. Morgens könne gelüftet werden und auch nach Feierabend am Nachmittag.

07.02.2012 - 2-17 S 89/11 Landgericht Frankfurt am Main


Ihr Ansprechpartner

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland