• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mietrecht aktuell


Nachstehend finden Sie eine Zusammenstellung von aktuellen Beiträgen im Mietrecht, die zumeist aktuelle Urteile und Ratgeber zum Gegenstand haben. Hierbei liegt uns besonders am Herzen, dass diese in einer leicht verständlichen Art und Weise abgefasst wurden.

Inhalte

Erlaubte Haltung eines "großen Hundes" in Mietwohnung

Ein Vermieter kann die Genehmigung zur Haltung eines großen Hundes in einer Mietwohnung nicht mit dem Argument verweigern, der Hund könne in der fraglichen Wohnung nicht artgerecht gehalten werden. Denn das Recht zur Haltung des Hundes in Mietwohnungen richte sich allein nach mietrechtlichen...

Eigenbedarf einer Einzelperson an einer 113 qm großen Wohnung

Ein 33-jähriger Mann wollte in eine Eigentumswohnung einziehen, welche er einige Jahre zuvor vermietet erworben hatte. Den Eigenbedarf begründete er mit dem Argument, er wohne bisher noch bei den Eltern, welche sein Zimmer nunmehr für seine im gleichen Haushalt wohnende Großmutter benötigen...

Hauskauf: Verschwiegener Mangel durch Marderfraß

Wenn in einem älteren Wohnhaus Schäden durch Marderfraß vorhanden sind und das Haus am Dach lediglich teilsaniert worden ist, muss er dies einem Käufer mitteilen, wenn er wusste oder hätte für möglich halten müssen, dass noch Schäden am Haus fortbestehen. Im Unterlassensfall kann der...

BGH untersagt generelles Verbot von Hunde- und Katzenhaltung

Der Bundesgerichtshof (BGH) äußerte sich nun in einer lange erwarteten Entscheidung zu der Frage, ob eine Formularklausel in einem Mietvertrag über Wohnräume wirksam ist, mit welcher das Halten von Katzen und Hunden in einer Mietwohnung generell untersagt wird. In dem verhandelten Fall hatte...

Wertminderung bei Beschädigung einer Grundstücksbepflanzung

Wenn eine Thujenbepflanzung von 15 m Länge und über 7 m Höhe vom Grundstücksnachbar ohne Genehmigung des Grundstückseigentümers und dazu unfachmännisch durch Kappungen der Stämmlinge und Äste zurückgeschnitten, so steht dem Eigentümer ein Ersatz der Kosten für fachgerechte...

Liste der Wohnungseigentümer darf eingesehen werden

Sollten einer oder mehrere Eigentümern von Wohnungen in einer Wohnanlage gegen einen Beschluss der Eigentümerversammlung Klage erheben wollen, so muss diese laut § 46 WEG mit einer Frist von einem Monat eingereicht und spätestens nach zwei Monaten begründet werden. Da es bei größeren...

Keine Mietwohnung für Gewerkschaftsmitglieder

Obwohl einer Mietinteressentin eine Wohnung in begründete Aussicht gestellt worden war, wurde ihr die Wohnung letztendlich doch nicht vermietet. Die abgewiesene Interessentin vermutete den Grund für die Ablehnung in ihrer Mitgliedschaft bei einer Gewerkschaft, mit der sich die Vermieterin in...

Rauswurf nach tätlichem Angriff gerechtfertigt

Nach der Attacke mit einem Messer auf den Hausmeister eines Anwesens durch den Mitbewohner eines Mieters, wurde diesem die Wohnung fristlos gekündigt. Eine vorherige Abmahnung ist in einem solch schwerwiegenden Fall nicht notwendig. Urteil des AG Karlsruhe vom 19.12.2012 6 C 387/12
E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland