• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unvereinbar: Snapchat und Datenschutz?

Gibt es Datenschutz bei Snapchat? Die Snapchat Datenschutzerklärung in deutscher Sprache.


Datenschutz bei Snapchat

Snapchat erfreut sich besonders bei der jungen Generation zunehmender Beliebtheit. Über 50 Prozent der befragten mobilen Internetnutzer, die den kostenlosen Instant-Messaging-Dienst Snapchat nutzen, sind zwischen 16 und 24 Jahre alt.

Die Besonderheit an Snapchat ist, dass Fotos an Freunde versendet werden können, die nur eine bestimmte Anzahl an Sekunden sichtbar sind und sich dann selbst „löschen“.
Doch werden die übermittelten Daten tatsächlich gelöscht?
Bereits in der Vergangenheit geriet Snapchat in die Kritik, dass mit relativ einfachen Mitteln versendete Dateien innerhalb der Ordnerstruktur der genutzten Geräte wieder aufzufinden waren.

Ende Dezember 2013 entblößten Hacker rund 4,6 Millionen Snapchat-Nutzer und veröffentlichten die Daten auf der Website snapchatdb.info.

Ende 2014 tauchte ein ca.13 GB großes Foto-Archiv (wohl) zuerst in Untergrundforen auf, die sich auf den Tausch von Nacktbildern spezialisiert haben. Bei einem Teil dieser Bilder soll es sich um Kinderpornographie handeln.

Angesichts der jungen Altersstruktur der Nutzer von Snapchat sollte das nicht verwundern. So wird Snapchat nicht ganz zu Unrecht auch als Sexting-App bezeichnet.

Grund genug, uns die Datenschutzerklärung App Snapchat einmal näher anzuschauen. Leider konnten wir nirgends eine Datenschutzerklärung in deutscher Sprache finden. Lediglich eine englische Version ist verfügbar.

Snapchat

Diese haben wir einmal ins Deutsche übersetzen lassen, um jedem einen Einblick in den Umgang mit Daten im Hause Snapchat zu ermöglichen, ohne sich durch über 7 Seiten Fachenglisch kämpfen zu müssen.

Vorweggeschickt enthält die Datenschutzerklärung von Snapchat u.a. folgende (sehr weitreichende) Bedingungen:

1. Snapchat sammelt Informationen über die Tätigkeit des Users und die Nachrichten, die er über den Service sendet und empfängt (Uhrzeit, Datum, Absender, Empfänger einer Nachricht, die Anzahl der Nachrichten, die der User mit Ihren Freunden austauscht, die Freunde, mit denen er am häufigsten Nachrichten austauscht und die Interaktionen mit Nachrichten).

2. Snapchat sammelt Informationen wann der User eine Nachricht öffnet oder einen Screenshot erstellt.

3. Snapchat sammelt Informationen über das verwendete Gerät, einschließlich Hardware-Modell, Betriebssystem und Version, eindeutige Gerätekennungen (einschließlich MAC-Adresse und IMEI), Browser-Typ und Sprache, Telefonnummer des Mobilgerätes und Informationen zum Mobilnetzwerk.

4. Snapchat erstellt eine Liste der Anwendungen auf dem Gerät des Users und anderer Informationen über die Leistung des Geräts.

5. Snapchat sammelt Informationen aus dem Telefonbuch und der Fotos auf dem Gerät.

6. Snapchat sammelt Standortinformationen.

7. Wenn ein anderer Benutzer es Snapchat ermöglicht, Informationen aus seinem Geräte-Telefonbuch zu sammeln, kann Snapchat die erfassten Informationen aus dem Telefonbuch des Benutzers mit anderen Informationen, die Snapchat gesammelt hat, kombinieren.

8. Snapchat personalisiert Dienstleistungen durch die Bereitstellung von Anzeigen, Inhalten oder Funktionen, die dem Benutzerprofil oder den Interessen entsprechen.

9. Snapchat überprüft die Identität des Nutzers.

10. Snapchat überträgt die Informationen in die USA und andere Länder.

11. Snapchat kann Informationen an die Regierung der USA übertragen.

12. Snapchat kann feststellen, dass ein Screenshot der Nachricht aufgenommen wurde.

13. Wenn der User einen Snap an Our Story (oder an irgendeine Crowd-Sourcing Story, die unter einem anderen Namen läuft) sendet, kann der Snap von allen Snapchat-Nutzern eingesehen werden und kann öffentlich außerhalb von Snapchat durch Snapchat oder Dritte verteilt werden.

14. Wenn der User Snapchat den Zugang zum Geräte-Telefonbuch gestattet, kann Snapchat Informationen über den User mit anderen Benutzern, die seine Telefonnummer im Telefonbuch haben, teilen.

15. Wenn andere Benutzer das eigene Profil besuchen, können sie die Profil-Informationen sehen. Hierzu gehört der Benutzername, der "Score" (die Gesamtzahl der Nachrichten, die gesendet und empfangen wurde), sowie eine Liste der Freunde, mit denen am häufigsten Nachrichten ausgetauscht wurden.

16. Snapchat kann Informationen mit Dienstleistern, die Dienstleistungen im Namen von Snapchat durchführen, teilen.

17. Snapchat kann auch aggregierte oder anonymisierte Informationen teilen, die normalerweise nicht verwendet werden können, um den User zu identifizieren.

18. Snapchat löscht Nachrichten erst, sobald Snapchat erkennt, dass alle Empfänger einer Nachricht diese angesehen haben.

19. Our Stories und andere Crowdsourcing-Geschichten können von Snapchat archiviert und freigeben werden, damit sie über Snapchat oder andere Quellen angesehen werden können.

20. Snapchat kann nicht garantieren, dass Nachrichten in einem bestimmten Zeitraum gelöscht werden. Und selbst nachdem Snapchat Nachrichtendaten von seinen Servern gelöscht hat, können diese gleichen Daten für einen begrenzten Zeitraum im Backup verbleiben.

21. Snapchat richtet seine Dienstleistungen nicht an Personen unter 13 Jahren.

Kurzum, was letztendlich mit den Daten, die ein User über den Dienst Snapchat absetzt passiert, wie diese gespeichert oder ausgewertet werden, bleibt auch nach Lektüre der Snapchat-Datenschutzerklärung völlig im Dunklen. Letztendlich können die Angaben von Snapchat alles oder nichts bedeuten.

Der User kann insoweit nur hoffen, dass ihn seine versendeten Nachrichten in der Zukunft nicht wieder einholen oder schlimmstenfalls auf irgendwelchen Hackerseiten der Öffentlichkeit präsentiert werden. Ob Snapchat einen so großen Mehrwert bietet, der das Eingehen dieser Gefahren wert ist, muss jeder für sich selbst (oder seine Kinder) entscheiden.

Nachstehend die Datenschutzerklärung von Snapchat (Stand 17.11.2014) in deutscher Übersetzung (ohne Gewähr):

„Snapchat ist eine schnelle und unterhaltsame Art und Weise, Erfahrungen mit deinen Freunden und der Welt um dich herum zu teilen. Benutzer können ein Snap-Foto oder ein Snap-Video an Freunde senden, die Chronik ihres Tages über My Story Posts aufzeichnen, mit Chat Kontakt aufnehmen und über Our Story in globale Ereignisse eintauchen.
Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie wir (Snapchat, Inc. und unsere Tochtergesellschaften) Ihre Informationen sammeln, nutzen und teilen, wenn Sie unsere Dienste nutzen. Diese Services umfassen jeden Weg, auf dem Sie mit uns möglicherweise in Verbindung treten: über unsere Websites, mobile Anwendungen und alle unsere anderen Online-Produkte und Dienstleistungen, die mit dieser Datenschutzrichtlinie verknüpft sind.
Wir können diese Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit zu ändern. Aber wenn wir das tun, werden wir Sie es auf die eine oder andere Art und Weise wissen lassen. Manchmal informieren wir Sie durch die Überarbeitung des Datums an der Spitze der Datenschutzerklärung, die auf unserer Website verfügbar ist. Andere Male können wir Ihnen einen weiteren Hinweis liefern (wie das Hinzufügen einer Anmerkung auf den Homepages unserer Websites oder Ihnen eine Benachrichtigung senden). Wenn Sie jemals eine Frage zu unseren Datenschutzrichtlinien haben, besuchen Sie natürlich einfach https://support.snapchat.com.

Von uns erfasste Informationen

Was Sie uns direkt liefern
Wenn Sie ein Snapchat-Basiskonto erstellen, müssen wir einige wichtige Daten über Sie sammeln: ein unverwechselbarer Benutzername, den Sie verwenden möchten, ein Passwort, eine E-Mail-Adresse, mit der wir Sie kontaktieren können, eine Telefonnummer und Ihr Alter oder Ihr Geburtsdatum. Für zusätzliche Dienstleistungen über das Snapchat-Basiskonto hinaus werden wir Sie möglicherweise nach weiteren Informationen fragen. Im Zusammenhang mit Snapcash werden wir möglicherweise eine Debit- oder Kreditkartennummer oder ein Bild der Karte, die damit verbundenen Kontoinformationen und andere sicherheitsrelevante Informationen sammeln. Wir wollen dennoch, dass Sie die Kontrolle über Ihre Informationen behalten. Daher überlassen wir es Ihnen, die Mehrzahl der Informationen des Snapchat-Basiskontos über die Bearbeitung Ihrer Kontoeinstellungen innerhalb von Snapchat zu aktualisieren und zu korrigieren. Bei Snapcash können Sie Ihre Kreditkarteninformationen in den Einstellungen von Snapcash entkoppeln. Wir hoffen natürlich, dass Sie ein lebenslanger Snapchatter bleiben, aber sollten Sie irgendeinem Grund jemals Ihr Konto löschen wollen, besuchen Sie einfach diesen Link; aber bedenken Sie, dass wir bestimmte Informationen für einen begrenzten Zeitraum oder wie gesetzlich vorgeschrieben in unserem Backup behalten. Für weitere Informationen darüber, wie wir die Nachrichten, die Sie über Snapchat senden oder empfangen, speichern und löschen, lesen Sie bitte den Abschnitt "Löschen von Nachrichten" ein wenig weiter nach unten.

Was Sie uns automatisch liefern, wenn Sie unsere Dienste nutzen.
Bei Snapchat geht es darum, Momente mit Menschen zu teilen, und daher gibt es einige Informationen, die wir automatisch sammeln, wenn Sie auf unsere Dienstleistungen zugreifen, die wir dann verwenden, um die breite Palette von Kommunikationen über unser Serviceangebot zu erleichtern, um Ihnen coole Features und Funktionen zu bieten und alle anderen in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke zu ermöglichen. Wir erklären das alles hier unten:

• (Gebrauchsinformationen) Wir sammeln Informationen über Ihre Tätigkeit und die Nachrichten, die Sie über unseren Service senden und empfangen. Beispielsweise erfassen wir Informationen wie Uhrzeit, Datum, Absender, Empfänger einer Nachricht, die Anzahl der Nachrichten, die Sie mit Ihren Freunden austauschen, die Freunde, mit denen Sie am häufigsten Nachrichten austauschen und Ihre Interaktionen mit Nachrichten (wie zum Beispiel, wann Sie eine Nachricht öffnen oder einen Screenshot aufnehmen). Wir sammeln gegebenenfalls die gleichen grundlegenden Informationen, wenn Sie Snapcash verwenden, zusammen mit den gesendeten und empfangenen Dollarbeträgen.
• Inhalt der Informationen. Bitte überprüfen Sie den Abschnitt "Löschen von Nachrichten" in dieser Datenschutzrichtlinie, er gibt Ihnen mehr Informationen über die von uns gesammelten Nachrichteninhalte, wie lange wir sie behalten und wie lange Dritte möglicherweise hierzu Zugang haben.
• Geräteinformationen Wir sammeln Informationen über das Gerät, einschließlich Hardware-Modell, Betriebssystem und Version, eindeutige Gerätekennungen (einschließlich MAC-Adresse und IMEI), Browser-Typ und Sprache, Telefonnummer des Mobilgerätes und Informationen zum Mobilnetzwerk. Wir sammeln auch bestimmte Geräteinformationen, die uns helfen, die Diagnose von Problemen in dem (hoffentlich seltenen) Fall, dass Sie bei der Nutzung unserer Dienste einen Absturz oder andere Problem erleben. So können wir zum Beispiel, wenn wir einen Absturz oder ein anderes problematisches Ereignis erkennen, die Liste der Anwendungen auf Ihrem Gerät und andere Informationen über die Leistung des Geräts zum Zeitpunkt des Ereignisses für die Fehlerbehebung sammeln.
• Telefonbuch und Fotos des Gerätes. Da sich bei Snapchat alles um die Kommunikation mit Freunden dreht, können wir - mit Ihrem Einverständnis - Informationen aus dem Telefonbuch und Fotos auf Ihrem Gerät sammeln. Wir tun dies, um Sie mit Ihren Freunden schnell und intuitiv verbinden zu können, um unsere Dienstleistungen mit zusätzlichen Funktionen zu verbessern und für andere in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebene Zwecke. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung in unsere ständige unsere Möglichkeit, Informationen aus dem Telefonbuch und Fotos auf Ihrem Gerät zu sammeln, widerrufen, indem Sie die Einstellungen für Ihr Gerät ändern, wenn Ihr Gerät über die entsprechende Option verfügt, oder einfach durch das Löschen unserer App von Ihrem Gerät (obwohl wir hoffen, dass Sie das niemals tun werden).
• Standortinformationen. Mit Ihrer Zustimmung sammeln wir den Standort Ihres Gerätes, damit Sie unsere Standort-basierten Funktionen wie Nachrichtenfilter und Our stories und jeden anderen in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zweck verwenden können. Wie bei Ihrem Telefonbuch und Ihren Fotos können Sie jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie die Einstellungen oder Präferenzen ändern. Wenn Sie dies tun, werden bestimmte Features der Dienstleistungen nicht mehr funktionieren. Und natürlich können Sie Ihre Zustimmung durch Löschen von Snapchat von Ihrem Gerät widerrufen.
• Informationen, die von Cookies und anderen Tracking-Technologien erhoben werden. Wie die meisten Online-Dienste verwenden wir Cookies, Web Beacons und andere Technologien. Cookies sind kleine auf Ihrer Festplatte oder im Gerätespeicher gespeicherte Datendateien, die Informationen über Ihre Nutzung der Dienste speichern. Diese helfen uns unter anderem dabei, welche Bereiche und Funktionen der Dienstleistungen sehr beliebt sind, und wir können damit Besuche zählen. Web Beacons sind kleine Teile der Software auf einer Webseite oder E-Mail, die uns dabei helfen zu sehen, wie Sie mit dieser Webseite oder per E-Mail interagieren. Die meisten Web-Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies standardmäßig akzeptieren. Wenn Sie es vorziehen, können Sie normalerweise den Browser so einstellen, dass er Browser-Cookies entfernt oder ablehnt. Denken Sie jedoch daran, dass das Entfernen oder die Ablehnung von Cookies die Verfügbarkeit und die Funktionalität unserer Dienstleistungen beeinträchtigen kann. Um mehr darüber zu erfahren, wie Dritte solche Technologien bei unsere Dienstleistungen nutzen, sollten Sie den Abschnitt "Analytics and Advertising Services Provided by Others" ("Analyse- und Werbe-Dienstleistungen von anderen") in unserer Datenschutzerklärung lesen.
• Website-Protokollinformationen. Wir sammeln die Protokolldatei-Informationen, wenn Sie unsere Webseiten nutzen. Diese Informationen umfassen unter anderem, Ihren Web-Browser-Typ und die Sprache, Zugriffszeiten, betrachtete Seiten, Ihre IP-Adresse und die Website, die Sie vor der Navigation unserer Webseiten besucht haben.

Informationen, die wir aus anderen Quellen sammeln
Wenn ein anderer Benutzer es uns ermöglicht, Informationen aus seinem Geräte-Telefonbuch zu sammeln - und Sie sind einer Kontakte dieses Benutzers - dann können wir die von uns erfassten Informationen aus dem Telefonbuch des Benutzers mit anderen Informationen, die wir über Sie gesammelt haben, kombinieren. Wir können auch Informationen aus anderen Quellen erhalten und mit den durch Snapchat gesammelten Informationen kombinieren.

Informationen, die wir sammeln, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen
Immer, wenn Sie eine Frage an unser hilfsbereites Support-Team haben, wenden Sie sich an https://support.snapchat.com. Natürlich werden wir, wenn Sie das Support-Team kontaktieren oder mit uns auf eine andere Weise kommunizieren, alle Informationen, die Sie uns freiwillig übermitteln, sammeln. Wenn Sie zum Beispiel über unsere Webseiten Graphiken, Dateien oder andere Materialien vorlegen, werden wir sammeln, was Sie uns geben.

Wie wir Ihre Informationen verwenden
Was machen wir mit den von uns gesammelten Informationen? Die kurze Antwort ist: wir versorgen Sie mit einer erstaunlichen Reihe von Dienstleistungen, die wir unablässig verbessern. Aber wir tun noch viel mehr, wie zum Beispiel:
• Wir beschaffen und liefern die Produkte, Services und Funktionen, die Sie anfordern, verarbeiten Transaktionen und senden Ihnen die zugehörigen Informationen,
• Wir kommunizieren mit Ihnen. Das bedeutet nur, was es sagt; wir können Ihnen Marketing-Kommunikationen von uns oder anderen Unternehmen senden; auf Ihre Kommentare und Fragen reagieren; Kundendienst anbieten und technische Hinweise, Sicherheitswarnungen und andere informative Nachrichten senden;
• Wir beobachten und analysieren Trends und Nutzung;
• Wir entwickeln, verbessern und verfeinern Produkte, Dienstleistungen und Funktionalität;
• Wir personalisieren Dienstleistungen durch die Bereitstellung von Anzeigen, Inhalten oder Funktionen, die dem Benutzerprofil oder den Interessen entsprechen. Wenn Sie zum Beispiel ein Konto eröffnen, können wir bestimmte Kontoinformationen auf der Grundlage der Informationen, die wir von anderen Nutzern über Sie sammeln, bereits im Voraus in Ihr Konto einfügen;
• Wir überprüfen Ihre Identität und verhindern Betrug oder andere nicht autorisierte oder illegale Aktivitäten; und
• Wir führen alle anderen Zwecke, für die die Informationen gesammelt wurden, durch.

Wo werden die Informationen verarbeitet
Snapchat befindet sich in den Vereinigten Staaten. Obwohl wir Snapchatters aus der ganzen Welt willkommen heißen, vergessen Sie nicht, dass - egal wo Sie leben oder von wo Sie gerade unsere Dienste nutzen - Sie der Verarbeitung und der Übertragung von Informationen in und an die USA und andere Länder zustimmen. Wir möchten, dass Sie das wissen, weil die Gesetze der Vereinigten Staaten und diejenigen anderer Länder, in denen Ihre Informationen verarbeiten, vielleicht nicht so umfassend oder so beschützend sind wie die Gesetze in dem Land, in dem Sie leben. Auch wenn Sie in einem anderen Land sind, sollten Sie wissen, dass Ihre Informationen der Regierung oder anderen Strafverfolgungs-Anfragen übergeben werden können.

Wie wir Ihre Daten weitergeben
Hier ist die Kategorie von Informationen, die wir über Sie mit anderen teilen und wie wir es tun:
• Wenn Sie eine Nachricht senden, werden Ihre Empfänger Ihren Benutzernamen sehen und natürlich, was auch immer Ihre Mitteilung sagt oder zeigt (ob das ein Foto, Video, Text oder Transaktion ist). Wenn Sie Inhalte ansehen, die ein anderer Snapchat-Benutzer Ihnen gesandt hat, werden wir den Absender darüber informieren, dass Sie es gesehen haben, und wenn wir feststellen, dass Sie einen Screenshot der Nachricht aufgenommen haben, werden wir versuchen, dies dem Absender mitzuteilen. Aber Sie können uns immer mitteilen, ob Sie möchten, dass Snaps nur von Benutzern kommen, die Sie Ihrer Freundesliste hinzugefügt haben, oder ob Sie lieber Snaps von allen Snapchattern empfangen möchten. Wenn Sie Fragen dazu haben, wie das zu tun ist, klicken Sie hier, um einige hilfreiche Tipps zu erhalten. Und wenn Sie jemals Benutzer aus Ihrer Freundesliste löschen, bestimmte Benutzer blockieren oder kontrollieren möchten, wer Ihre Stories sehen kann, lassen wir Sie das auch durch die verschiedenen Einstellungen tun. Für weitere Informationen darüber, wie Sie organisieren, wer Ihnen Snaps senden kann, lesen Sie diesen hilfreichen Beitrag.
• Wenn Sie den Video-Chat verwenden, wird der Empfänger Ihr Live-Video sehen, und das Gerät des Empfängers wird einige technische Informationen über Ihr Gerät erhalten, um die Verbindung zu erleichtern. Hier finden Sie noch mehr darüber, wie Sie den Video-Chat verwenden und diese Funktion verwalten: Lesen Sie diesen hilfreichen Beitrag.
• Wenn Sie einen Snap an Our Story (oder an irgendeine Crowd-Sourcing Story, die unter einem anderen Namen läuft) senden, kann der Snap von allen Snapchat-Nutzern eingesehen werden und kann öffentlich außerhalb von Snapchat durch uns oder Dritte verteilt werden. Schauen Sie sich unsere Nutzungsbedingungen für mehr Informationen an.
• Wenn Sie uns den Zugang zu Ihrem Geräte-Telefonbuch gestatten, können wir Informationen über Sie mit anderen Benutzern, die Ihre Telefonnummer im Telefonbuch haben, teilen. Wenn Sie zum Beispiel Find Friends verwenden, können wir Ihren Benutzernamen und Namen mit anderen Benutzern, die Find Friends verwenden und Ihre Telefonnummer in ihrem Geräte-Telefonbuch haben, teilen. In diesen Fällen werden wir Ihre Telefonnummer diesen Benutzern nicht anzeigen, aber wir werden die Tatsache, dass Ihr Benutzername und der Name mit Ihrer Telefonnummer verknüpft sind, teilen.
• Wenn andere Benutzer Ihr Profil besuchen, können sie Ihre Profil-Informationen ansehen. Hierzu gehören auch Ihr Benutzername, Ihr "Score" (die Gesamtzahl der Nachrichten, die Sie gesendet und empfangen haben), eine Liste der Freunde, mit denen Sie am häufigsten Nachrichten austauschen (Ihre "Best Friends" Liste) und, je nach Einstellung, Ihr Name. In ähnlicher Weise kann Ihr Benutzername in den Best Friends Listen von anderen angezeigt werden.
• Wenn ein anderer Benutzer versucht, mit Ihnen über eine Funktion zu interagieren, die Sie nicht verwenden, weil Sie zu jung sind - sagen wir zum Beispiel, dass Sie nicht die 18+-Altersvoraussetzung für Snapcash erfüllen - können wir dem Benutzer mitteilen, dass Sie nicht imstande sind, diese Funktion zu verwenden, damit der Benutzer sich nicht ständig fragt, warum Sie nie geantwortet haben.
• Wir können Informationen über Sie mit Dienstleistern, die Dienstleistungen in unserem Namen durchführen, teilen.
• In Bezug auf die gemeinsam angebotenen Dienste, Funktionen oder Dienstleistungen, die von anderen Unternehmen über unsere Dienstleistungen angeboten werden, können wir möglicherweise Informationen über Sie mit Geschäftspartnern teilen, um die Dienstleistungen und Funktionen, die Sie anfordern, zu liefern und um mit Ihnen über diese Dienstleistungen zu kommunizieren;
• Wir können möglicherweise Informationen über Sie als Reaktion auf rechtliche Verfahren oder eine Informationsanfrage teilen, wenn wir glauben, dass eine Weitergabe mit geltendem Recht, einer Verordnung oder Regulierung übereinstimmt oder von diesen gefordert wird, ebenso um mögliche Verstöße gegen unsere Nutzungsvereinbarungen oder Strategien zu untersuchen oder zu beseitigen, oder um die Rechte, das Eigentum und die Sicherheit von uns, unseren Nutzern oder anderen zu schützen; oder in Verbindung mit, oder während der Verhandlungen über eine Fusion, Verkauf von Vermögenswerten des Unternehmens, Finanzierung oder Übernahme aller oder eines Teils unserer Geschäfte an ein anderes Unternehmen.
• Wir können Informationen über Sie mit Ihrer Zustimmung oder auf Ihre Anweisung teilen, sofern nicht anders in dieser Datenschutzrichtlinie festgelegt.

Wir können auch aggregierte oder anonymisierte Informationen teilen, die normalerweise nicht verwendet werden können, um Sie zu identifizieren. Hier ist nur ein Beispiel dafür, wie das funktionieren könnte: Da es nicht immer klar ist, ob eine neue Freundschaftsanfrage von jemand kommt, den Sie tatsächlich kennen, können wir teilen, ob Sie und der Anfrager gemeinsame Snapchat-Freunde haben, ohne die Nutzernamen dieser gemeinsamen Freunde offenzulegen.
Die Dienstleistungen können auch Links von Drittanbietern oder gemeinsame Markenbezeichnungen enthalten oder einen Drittanbieter-Marken-Service, der gemeinsam oder von einem anderen Unternehmen geliefert wird. Indem Sie diese Links oder einen gemeinsamen Markennamen oder einen Drittanbieter-Marken-Service nutzen, können Sie persönliche Informationen direkt an Dritte, an uns oder an beide liefern. Sie erkennen an und stimmen zu, dass wir nicht dafür verantwortlich sind, wie diese Dritten Ihre Informationen sammeln oder verwenden. Wie immer empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzrichtlinien jeder Drittanbieter-Website oder einer Dienstleistung, die Sie besuchen oder nutzen, einschließlich der von Dritten, mit denen Sie über unsere Dienstleistungen interagieren, zu überprüfen.

Löschen von Nachrichten
Löschen ist unsere Standardaktion. Das bedeutet, dass die meisten Nachrichten, die über unsere Dienstleistungen verschickt werden, automatisch gelöscht werden, sobald sie angeschaut wurden oder ausgelaufen sind. Aber - und das ist wichtig - Sie sollten verstehen, dass Benutzer, die Ihre Nachrichten sehen, diese immer speichern können, indem sie entweder einen Screenshot erstellen oder eine andere Bilderfassungstechnologie nutzen (das kann eine Software sein oder sogar etwas so Altmodisches wie eine Kamera, um ein Foto vom Bildschirm des Geräts aufzunehmen). Wenn wir erkennen können, dass ein Empfänger einen Screenshot von einer Nachricht, die Sie gesendet haben, erstellt, werden wir versuchen, Sie zu benachrichtigen. Aber der gleiche gesunde Menschenverstand, der für das Internet insgesamt gilt, gilt auch für Snapchat: Versenden Sie keine Nachrichten, die keiner speichern oder teilen soll.
Sobald wir erkennen, dass alle Empfänger einer Nachricht diese angesehen haben, löschen wir diese automatisch von unseren Servern. Und wieder sind die Dienstleistungen in den meisten Fällen so programmiert, dass sie die Nachricht auf dem Gerät des Empfängers ebenfalls löschen. Es gibt jedoch einige Ausnahmen von dieser Regel:
• Replay: Benutzer mit Zugriff auf die Replay-Funktion sind - wie der Name andeutet - in der Lage, ein Snap weitere Male zu wiederholen, bevor er von ihrem Gerät gelöscht wird.
• Meine Story: Wenn Sie einen Snap Ihrer persönlichen Story hinzufügen, können andere Benutzer diesen während 24 Stunden ansehen.
• Our Stories: Weil Our Stories und andere Crowdsourcing-Geschichten von Natur aus öffentlich sind und Angelegenheiten von öffentlichem Interesse festhalten, können wir sie archivieren und sie freigeben, damit sie über Snapchat oder andere Quellen angesehen werden können.
• Chats: Die Dienste sind so programmiert, dass ein Chat automatisch gelöscht wird, nachdem Sie und der Empfänger ihn gesehen haben, und er wird vom Chat-Bildschirm entfernt, es sei denn, einer von Ihnen tippt darauf, um ihn zu speichern. Lesen Sie diesen hilfreichen Beitrag für weitere Informationen über Chats.
• Snapcash: Die Dienste sind so programmiert, dass sie eine Snapcash-Nachricht automatisch löschen, nachdem Sie und der Empfänger die Nachricht gesehen haben, und sie werden vom Chat-Bildschirm entfernt, es sei denn, einer von Ihnen tippt darauf, um die Nachricht zu speichern. Aber falls wir jemals wegen einer Transaktion noch einmal mit Ihnen Kontakt aufnehmen müssen (zum Beispiel wenn Geld an Sie erstattet wird), sind unsere Dienstleistungen so programmiert, dass für bis zu 10 Tage Informationen über die Empfänger und Absender, den Betrag der Transaktion und verschiedene Zeitstempel (beispielsweise die Zeit, zu der die Nachricht gesendet, empfangen und geöffnet wurde) aufbewahrt werden.

Einige abschließende Worte zum Löschen: Wir können nicht garantieren, dass Nachrichten in einem bestimmten Zeitraum gelöscht werden. Und selbst nachdem wir Nachrichtendaten von unseren Servern gelöscht haben, können diese gleichen Daten für einen begrenzten Zeitraum im Backup verbleiben. Wir erhalten auch manchmal Anfragen von Strafverfolgungsbehörden, die uns gemäß gesetzlichen Bestimmungen dazu auffordern, unsere gewöhnliche Server-Löschpraxis wegen spezifischer Informationen zu suspendieren. Schließlich gibt es natürlich wie bei allen digitalen Informationen Möglichkeiten, noch auf Nachrichten zuzugreifen, während diese vorübergehend auf Empfänger-Geräten oder außerhalb verwahrt werden oder sogar nachdem sie gelöscht werden.

Analyse- und Werbe-Services von anderen Anbietern
Wir können anderen Unternehmen erlauben, Cookies, Web-Beacons und andere Technologien auf Snapchat einzusetzen. Diese Firmen können Informationen darüber sammeln, wie Sie die Dienste und andere Websites und Online-Dienste im Laufe der Zeit und in den verschiedenen Dienstleistungsbereichen nutzen. Die gesammelten Informationen können eindeutige Gerätekennungen, Gerätehersteller und Betriebssystem, IP-Adresse, den Browsertyp, aufgerufene Seiten, Sitzungsbeginn und Sitzungsende, angeklickte Links und Konvertierungsinformationen umfassen. Diese Informationen können möglicherweise dazu verwendet werden, um unter anderem Daten zu analysieren und zu verfolgen, die Beliebtheit gewisser Inhalte zu bestimmen, und um Ihre Online-Aktivitäten besser zu verstehen. Zu den Dritten, die wir für Analysen einsetzen, gehört Flurry, die 'Mobile Analytics' im Zusammenhang mit unserer App bietet. Für weitere Informationen über Flurrys Datenschutzpraktiken oder um aus Flurry Analyse-Tracking über unsere App auszusteigen, besuchen Sie bitte www.flurry.com/user-opt-out.html.
Darüber hinaus können einige Unternehmen die von ihnen in unserem Blog und auf anderen Websites gesammelten Informationen nutzen, um gezielte Werbung in unserem Namen oder im Auftrag eines anderen Unternehmens, darunter auch auf fremden Websites und Anwendungen, zu liefern. Snapchat reagiert aktuell nicht auf Do-Not-Track-Signale, die möglicherweise von Ihrem Gerät gesendet werden. Wenn wir dies in der Zukunft tun sollten, werden wir Informationen über diese Praxis in einer aktualisierten Version dieser Datenschutzrichtlinie liefern. Für weitere Informationen über interessenbezogene Werbung, einschließlich darüber, wie Sie aus der Nutzung Ihrer Web-Browsing-Informationen für Werbezwecke aussteigen können, besuchen Sie bitte www.aboutads.info/choices.

Kinder
Wir richten unsere Dienstleistungen nicht an Personen unter 13 Jahren. Daher sammeln wir auch nicht wissentlich persönliche Informationen von Personen unter 13 Jahren. Kinder unter 13 Jahren dürfen nur Snapkidz nutzen. Für weitere Informationen über Snapkidz lesen Sie ConnectSafelys Ratgeber für Eltern zu Snapchat, der hiererhältlich ist.“

Kommentare (1)

  • Wegweiser

    19 April 2016 um 13:51 |
    Snapchat ist wohl das absolute Gegenteil von Sicherheit. Alleine mit Abfotografieren des Screens oder der handyeigenen Screenshotfuntkion kann man den Grundgedanken der sich selbst löschenden Medien komplett aushebeln. Dass diese App dennoch zunehmend für fragwürdige Inhalte genutzt wird lässt mich am Verstand mancher Nutzer zweifeln.

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Wir in den Medien...

Anwaltskanzlei Weiß & Partner
Katharinenstraße 16
73728 Esslingen

0711 - 88 241 006
0711 - 88 241 009
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, können Sie gerne dieses Formular benutzen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen
E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Google+