• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kein gemeinschaftlicher Erbschein bei noch nicht ermittelten Miterben


Ein gemeinsamer Erbschein kann erst erlassen werden, sobald die Miterben alle bekannt sind. So hält es das Oberlandesgericht (OLG) Hamm für unzulässig, wenn ein "Platzhalter" unbekannte Nachkommen einer verstorbenen Person vertritt bzw. stellvertretend als Erbe ausgewiesen wird. In dem Erbschein kann nur eine mit Namen bestimmte Person als Berechtigter aufgeführt werden. Wenn sich später ergeben würde, dass die bislang nbekannten Nachkommen bereits verstorben sind, so wären die im Erbschein genannten Quoten inzwischen unzutreffend.

 

Beschluss des OLG Hamm vom 02.11.2012

I-15 W 404/11

NotBZ 2013, 191

Rpfleger 2013, 335


Ihr Ansprechpartner

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Google+