• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Arbeitsrecht aktuell


Nachstehend finden Sie eine Zusammenstellung von aktuellen Beiträgen im Arbeitsrecht, die zumeist aktuelle Urteile und Ratgeber zum Gegenstand haben. Hierbei liegt uns besonders am Herzen, dass diese in einer leicht verständlichen Art und Weise abgefasst wurden.

Inhalte

BGH wendet erstmals AGG auf GmbH-Geschäftsführer an

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass ein auf eine bestimmte Dauer bestellter Geschäftsführer einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, der nach Ablauf seines Vertrages nicht als Geschäftsführer weiterbeschäftigt wird, in den Schutzbereich des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes...

Regelmäßige Arbeitsstätte bei Outsourcing

Wird ein ehemaliger Beamter der Post zeitlich begrenzt mit Aufrechterhaltung des Beamtenstatus in einem Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG, das privatrechlich organisiert ist, eingeteilt, kann er laut Entscheid des Bundesfinanzhofs lediglich die Pendlerpauschale für die Wege zwischen...

Im Reinigungsgewerbe kein Lohn für arbeitsfreie Zwischenzeiten

Der allgemeinverbindliche Rahmentarifvertrag für das Gebäudereinigerhandwerk vom 04.10.2003 sieht die Zwischenzeit, die sich zwischen dem Reinigungsende des einen Objekts und dem Reinigungsbeginn des nächsten Objekts befindet, durch eine Entscheidung des Landesarbeitsgerichts als Zeit an, die...

Tausch von Betriebsratsräumen

Wenn ein Unternehmer die Betriebsratsräume anderweitig nutzen möchte und im Gegenzug neue Betriebsräume zur Verfügung stellt, müssen die jeweiligen Interessen des Arbeitgebers hinsichtlich des Raumtausches sowie die Interessen des Betriebsrats am Festhalten der bisher verwendeten...

Betriebsratsdaten für Arbeitgeber tabu

Es ist dem Arbeitgeber untersagt Dateien des Betriebsrats-Severs einzusehen bzw. Informationen darüber zu sammeln, welcher Text von welchem Betriebsratsmitglied angefertigt worden ist. Diese Regelung gilt ebenfalls in umgekehrter Richtung. Der Betriebsrat darf keine Protokolle einsehen, die...

Aushändigung der Kündigung an Schwiegervater

Ein Arbeitnehmer kann sich nur gerichtlich gegen eine Kündigung wehren, wenn er eine Kündigungsschutzklage innerhalb einer Frist von drei Wochen nach Erhalt der Kündigung beim jeweiligen Arbeitsgericht einreicht. Häufig wird der Moment des Erhalts des Kündigungsschreibens hinsichtlich der...

Durch Abgeltungsklausel ausgeschlossener Zeugnisanspruch

Viele Kündigungsschutzverfahren gipfeln in einem Prozessvergleich, der häufig eine Abgeltungsklausel beinhaltet. Bei einer solchen Vereinbarung sollten sich die Beteiligten mit Hilfe juristischer Beratung die Tragweite einer Anspruchsabgeltung vor Augen führen. Die abschließenden Worte...

Kein doppelter Urlaubsanspruch bei zwei Arbeitsverhältnissen

Falls sich eine Arbeitgeberkündigung während eines Kündigungsschutzverfahrens als nicht rechtens herausstellt und der Arbeitnehmer bereits eine neue Arbeitsstelle angenommen hat, kann der Arbeitnehmer laut Bundesarbeitsgericht mit Hinblick auf § 6 Abs. 1 BUrlG (Bundesurlaubsgesetz) nicht...

Eine Kündigung ist nicht wirksam, nur weil Arbeitskollegen ihrerseits mit Eigenkündigung drohen

Bevor ein Arbeitgeber auf Druck von Arbeitskollegen eventuell kündigen darf, muss er konkrete Maßnahmen ergriffen haben, die Drucksituation zu beseitigen. Ein Arbeitsverhältnis kann aber gerichtlich gegen Zahlung einer Abfindung aufgelöst werden, wenn der Arbeitnehmer den Arbeitgeber bei einer Behörde anzeigt, ohne vorher mit ihm eine Klärung versucht zu haben Das hat das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein entschieden.  Der Kläger war als Vertriebsingenieur bei der Beklagten tätig. Nach einem Freizeitunfall war er in...
E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland