• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rechnung / Mahnung der Firma DIRS GmbH, Wiesenstr. 51, 40549 Düsseldorf, durch Berger Rechtsanwälte


Die Firma DIRS GmbH, Wiesenstr. 51, 40549 Düsseldorf, vertreten durch den Geschäftsführer Brian Stanley Gibbins, versendet Rechnungen und Mahnungen für angebliche Domaindienstleistungen, die telefonisch beauftragt worden sein sollen.

Die DIDZ GmbH, auch handelnd unter der Domain international-registrieren.de, soll angeblich einen telefonischen Auftrag zur Registrierung von Internetdomains mit den Endungen .eu, .com, .org, .info, .biz, .mobi erhalten haben. Die entsprechenden Telefonate sollen mit Zustimmung des „Kunden“ durch die DIRS GmbH aufgezeichnet und gespeichert worden sein.

Für die Registrierung dieser Domains verlangt die Firma DIRS GmbH aufgrund eines angeblich geschlossenen „Domainregistrierungsvertrages“ je Internetadresse einen Einzelpreis in Höhe von 194,80 € (netto).

Anfechtung, Widerruf oder Kündigung akzeptiert die DIRS GmbH natürlich nicht.

Leistet man auf die Rechnungen der DIRS GmbH keine Zahlung, folgt eine Zahlungsaufforderung der Berger Rechtsanwälte mit Sitz in Düsseldorf und Köln.

Die Berger Rechtsanwälte waren bereits vorher in den Inkassoangelegenheiten einer Firma DIDZ GmbH, Berlin, tätig.

Wahrscheinlich wäre es untertrieben, zu behaupten, daß sich die Geschäftsmodelle der DIDZ GmbH sowie der DIRS GmbH stark ähneln. Jedenfalls kommt uns der Wortlaut der Zahlungsaufforderungsschreiben der Berger Rechtsanwälte in den Forderungsangelegenheiten der DIRS GmbH sehr bekannt vor.

Auffallend ist auch hier, daß die Berger Rechtsanwälte eine Generalvollmacht der DIRS GmbH vorlegen. Durch diese Generalvollmacht sollen die Berger Rechtsanwälte damit beauftragt worden sein, im Namen der DIRS GmbH „Forderungen gegenüber sämtlichen Schuldnern einzuziehen und treuhänderisch zu verwalten“. Auch diesen Wortlaut kennen wir bereits.

Daraus könnte man also auch hier schließen, daß es wohl mehrere Zahlungsunwillige gibt, die sich nicht an die angeblich mit der DIRS GmbH geschlossenen Verträge gebunden fühlen wollen.

Neben der angeblichen Rechnungsforderung der DIRS GmbH machen die Berger Rechtsanwälte weitere Zinsansprüche geltend und verlangen den Ausgleich der dort angeblich angefallenen Rechtsanwaltsgebühren.

Sollten auch Sie erhebliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Forderungen der DIRS GmbH bzw. der Berger Rechtsanwälte haben oder dies für eine Abzocke halten, raten wir dringend an, sich zur Vermeidung von unnötigen Kosten und Nachteilen an den Rechtsanwalt Ihres Vertrauens zu wenden.

Natürlich können Sie sich bei Rückfragen auch gern mit uns in Verbindung setzen.

UPDATE:
In einer Forderungssache der Firma DIRS GmbH erreichte uns nunmehr ein Inkassoschreiben der Firma GI Gerichtsinkasso GmbH, Schubertstraße 2, 41372 Niederkrüchten, bzw. Heerdter Lohweg 212, 40549 Düsseldorf.

Auch wenn die Bezeichnung „Gerichtsinkasso“ zunächst für den einen oder anderen Betroffenen bedrohlich klingt, darf vorausgeschickt werden, daß es sich bei diesem Unternehmen nur um eine von vielen Inkassofirmen handelt, selbst wenn die Bezeichnung „Gerichtsinkasso“ Anderes vermuten läßt.

Die am 15.02.2011 in das Handelsregister eingetragene Firma GI Gerichtsinkasso GmbH übernimmt nun offensichtlich die Beitreibungsversuche für die Firma DIRS GmbH, die zuvor durch die Berger Rechtsanwälte unternommen worden sind.

Das Inkassoschreiben der Firma GI Gerichtsinkasso GmbH ähnelt auch dem Wortlaut nach stark den Zahlungsaufforderungsschreiben, die seinerzeit durch die Berger Rechtsanwälte im Namen der DIRS GmbH versandt worden sind.

Ob es sich daher bloß um einen (Namens-) Zufall handelt, daß als Geschäftsführer der Firma GI Gerichtsinkasso GmbH neben Herrn Dr. Mario Nahrwold auch Herr Philipp Berger zum einzelvertretungsberechtigten Geschäftsführer bestellt worden ist, vermögen wir an dieser Stelle nicht abschließend zu beurteilen.


Ihr Ansprechpartner

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland