• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abmahnung Verena Alice Böhm Verena Alice

Abmahnung Verena Alice Böhm („Verena Alice“) durch die Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH


Abmahnung Verena Alice Böhm Verena Alice

Frau Verena Alice Böhm („Verena Alice“) lässt durch die Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung aussprechen. Bis dato ist die Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH unserer Kenntnis nach durch sogenannte Filesharing-Abmahnungen in Erscheinung getreten. Nun werden offenbar seitens der Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH im Auftrag der Frau Verena Alice Böhm auch wettbewerbsrechtliche Abmahnungen ausgesprochen.

Frau Verena Alice Böhm handelt über ihren Onlineshop u.a. mit Posingbikinis.

Im Namen von Frau Verena Alice Böhm rügt die Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH im Rahmen der Abmahnung Verstöße gegen das Textilgesetz sowie die Textilkennzeichungsverordnung. Von der Abmahnung von „Verena Alice“ ist ein Händler auf der Handelsplattform eBay betroffen, der trotz Badebekleidung, Bikini sowie Schmuck anbietet.

Der Abmahnung der „Verena Alice“ ist eine vorformulierte strafbewehrte Unterlassungserklärung beigefügt, in der zu lesen ist:

"... Textilerzeugnisse, insbesondere Badebekleidung, entgegen der gesetzlichen Vorgaben des Textilkennzeichnungsgesetzes und der Textilkennzeichnungsverordnung zu kennzeichnen und in den Verkehr zu bringen"

Hier muss insbesondere Beachtung finden, dass ab dem 08.05.2012 das bislang geltende Textilkennzeichnungsgesetz durch die Verordnung NR. 1007/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27.09.2011 ersetzt worden ist.

Neben der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung fordert „Verena Alice“ die Erstattung der Kosten der Abmahnung der Kanzlei Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Höhe von 898 € (1,5 Geschäftsgebühr aus einem Gegenstandswert von 20.000 €).

Wir raten dringend davon ab, die seitens „Verena Alice“ durch die Kanzlei Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH mit der Abmahnung übersandte strafbewehrte Unterlassungserklärung ohne entsprechende Modifikationen zur Unterschrift zu bringen.

Update: Uns liegt eine weitere Abmahnung der Verena Alice Böhm („Verena Alice“) durch die Kanzlei Fareds vor. In dieser Abmahnung lässt Frau Verena Alice Böhm erneut einen angeblichen Verstoß in Bezug auf die Textilkennzeichnung beanstanden. Hierzu wird in der Abmahnung ausgeführt:

„Unsere Mandantin musste kürzlich feststellen, dass Sie Ober Ihren Onlineshop gegen wettbewerbsrechtliche Vorschriften verstoßen: 

Sie haben Ihre Waren mehrfach nicht entsprechend der Vorgaben der Textilkennzeichnungs- Verordnung sowie des Textilkennzeichnungsgesetzes, hier § 3 Abs. 1 TextilKennzG und Art. 5 Aba. 1 TextilkennzVO, kenntlich gemacht, obwohl Sie als Händler dazu verpflichtet sind. Sie verwenden die falschen Faserbezeichnungen "Lycra" und "Spandex" zur Textilkennzeichnung. Daneben unterlassen Sie es, den Faseranteil bei den jeweiligen Produkten anzugeben. So geschehen auf folgenden Seiten Ihres Onlineshops:

[…]

Diese Beispiele stellen nur Auszüge dar. Letztendlich sind nahezu sämtliche Ihrer Angebote mit diesen falschen Bezeichnungen versehen. Uns liegen Screenshots hinsichtlich aller dieser Angebotsseiten Ihres Ebay-Shops vor.

Obige Ausführungen sind als Verstoß gegen das Textilkennzeichnungsgesetz (TextilKennzG), die Textilkennzeichnungsverordnung (TextilkennzVO) und gegen das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) zu werten. 

Die festgestellten Verstöße begründen ein wettbewerbswidriges Verhalten nach §§ 3, 4 Nr.11 UWG.“

Der Gegenstandswert der Abmahnung wird seitens der Kanzlei Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH im Auftrag der Frau Verena Alice Böhm („Verena Alice“) mit 40.000 EUR beziffert. Hieraus resultieren Rechtsanwaltskosten in Höhe von 1.192,60 EUR.

Ihr Ansprechpartner

abmahnung erhalten banner 716

Kommentare (3)

  • Paul Riedel

    22 Oktober 2012 um 21:00 |
    Ich finde sehr gut, dass Sie publizieren solche Informationen.
    Ich musste recherchieren, wer Frau Böhm ist und meine Recherche ergab, dass sie nur eine kleine Schneiderin mit große Träume ist. Sie bezahlt noch keine Umsatzsteuer, daher so viel Umsatz macht Sie nicht.
    Ich nehme an, Fareds macht den größten Gewinn hier, da die Bikinis vom Verena Alice von ein absoluten schlechten Geschmack sind.

    antworten

    • Grundmann

      26 August 2013 um 18:34 |
      Wenn die noch nicht einmal Umsatzsteuer zahlt, dann handelt es sich um ein Kleingewerbe. Und wenn man im Internet ließt, wer hier schon alles abgemahnt wurde. Dann stehet doch der Umsatz nicht in Relation zu den Abmahnungen. Und dass ist ein Rechtsmissbrauch. Hoffe es melden Sie noch viele Leute hier, die auch abgemahnt wurden. Denn nur so können die auch bereits gezahlten Abmahungen rückwirkend unwirksam gemacht werden. Massenabmahnungen sind unzulässig und es müssen schon einige Abmahnungen rausgeschickt wurden sein, damit hier diese Firma in sämtlichen Foren erscheint. Ich gehe mal von mindestens 100 Abmahnungen aus, von einer Website die es bei google quasi gar nicht gibt. Meine Website steht bei google auf seite 1 und hat nur 3 Bestellungen im Jahr. Was macht dann eine Website die nicht mal unter den Top 10 steht? Ich vermute mal gar keinen Umsatz. Oder nur minimal.

      antworten

      • Der Oskar

        07 Februar 2014 um 19:29 |
        Warum die Aufregung? Das "Abmahnungstreiben" findet doch überall statt. Nicht die Unternehmer und deren Anwälte sind hier zu kritisieren, sondern der Gesetzgeber, der bis heute keine Reaktion zeigt. Solange werden sich auch die Anwälte gegenseitig das "Abmahngeschäft" zuschieben. Wer sagt denn, dass Anwälte die einerseits Abgemahnten helfen wollen, nicht anderseits selbst abmahnen? Leider sind die Kommentare der Herren Riedel und Grundmann sehr unsachlich.

        antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Wir in den Medien...

Anwaltskanzlei Weiß & Partner
Katharinenstraße 16
73728 Esslingen

0711 - 88 241 006
0711 - 88 241 009
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, können Sie gerne dieses Formular benutzen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen
E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Google+