• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abmahnung Firma bett1.de Adam Szpyt


Die Firma bett1.de GmbH, Berlin, Geschäftsführer Adam Szpyt, mahnt derzeit im Bereich Matratzen durch Ihre Kanzlei in Berlin ab. In der uns vorliegenden Abmahnung geht es um die angeblich falsche Werbung mit Testergebnissen und Testberichten, insbesondere solchen der Stiftung Warentest .

Als Gegenstandswert wird die Summe von 25.000 EUR angesetzt. Hierbei wird Bezug auf ein Urteil des Landgerichts Köln aus dem Jahr 2008 Bezug genommen, das bei der fehlerhaften Werbung mit Testergebnissen diesen Streitwert angenommen haben soll.

In dem uns vorliegenden Fall können wir nicht empfehlen, die seitens der Kanzlei aus Berlin mit der Abmahnung übersandte Unterlassungserklärung auf Grund ihrer zu ungenauen Formulierung und der Tatsache, dass die Unterlassungserklärung viel zu weit gefasst ist, ohne entsprechende Änderungen zu unterschreiben.

Ihr Ansprechpartner

abmahnung erhalten banner 716

Kommentare (5)

  • Andreas. E.

    20 September 2016 um 17:54 |
    Mir gefällt der Umgang mit mir als Kunde nicht.
    Auch die Falschangaben bei der Lieferzeit sind eine Frechheit.
    Am 05.09.16 stand bei der Lieferzeit 6-10 Tage.
    Ich bestellte somit am 05.09.16, weil diese Zeit Ok war.
    Ich bekam keine Nachricht bzgl. Versand.
    Am 09.09.16 schrieb ich eine E-Mail, weil ich wissen wollte, wann verschickt wird und mit der Lieferung zu rechnen ist, weil ich es dienstlich ja auch planen muss.
    Keine Antwort, an das Telefon ging auch nie jemand hin.
    Am 13.09. bekam ich die Antwort, dass vermutlich in der 37/38 Woche die Lieferung erfolgen wird.
    Am 14.09 schrieb ich, dass ich die Matratzen unbedingt bis Donnerstag, 22.09.16 brauche, weil wir einen 3 wöchigen Besuch bekomme und ich die Bestellung nicht stornieren möchte.
    Am 15.09 wurde mir mitgeteilt, dass ich die Lieferung in der 38 Woche bekomme.
    Das war für mich machbar und eine halbwegs eindeutige Aussage.
    Doch gestern, den 19.09 plötzlich die E-Mail, dass die Matratzen nächste Woche, spätestens übernächste Woche in den Versand gebracht werden...
    Wie bitte?
    Als Kunde, der breits vor über 2 Wochen die Ware bezahlt hat und eine andere Lieferzeit angekündigt bekommen hat, ursprünglich sollte ich die Ware ja bereits spätestens am 15.09.16 erhalten haben..., ja so fühle ich mich als Kunde betrogen und in die Irre geführt.

    Das ist sehr schade, denn aus Überzeugung hätte ich die Matratzen gerne gehabt.
    Heute, 20.09. habe ich eine erneute E-Mail geschrieben, wo meine Beschwerde erleutert wurde und eine letzte Frist von mir gesetzt wurde, ansonsten, falls mir diese Frist bis Freitag nicht zugesichert wird, ich den Bestellauftrag mit diesen Schreiben storniere.

    Ich vermute, dass sich keiner meldet, oder sehr spät meldet. Eine Lieferung bis Freitag den 23.09.16 nicht umgesetzt wird.
    Also doch Stornierung und leider zur Konkurrenz gehen?
    Wie lange ich dann wohl auf mein Geld warten darf?

    Das ist kein Kundenservice. Ich bin sehr enttäuscht.

    Andreas. E.

    antworten

  • Kühnel

    07 September 2015 um 17:41 |
    Ich habe am 22.06.2015 2 Matratzen und 2 Lattenroste bei der Firma Bett1.de GmbH bestellt und bezahlt. Nach nunmehr 10 Wochen sind die Artikel noch immer nicht geliefert worden. Eine telefonische Kontaktaufnahme ist nicht möglich, da der Anschluss seit Wochen besetzt ist.
    Fazit: Wenn ein Betrieb expandiert, sollte er mehr Mitarbeiter für die Produktion einstellen, um Lieferfristen einhalten und einen kundengerechten Kundenservice gewährleisten zu können!

    antworten

    • FairTrade

      16 September 2015 um 18:30 |
      Naja, man kann nicht wegen einem eher kurzen Hype die Produktions- und Servicekapazitäten kurzzeitig vervielfachen und nachher einfach wieder alle Leute ausstellen. Dafür muss man schon Verständnis haben.

      Das einzige was man der Firma vorwerfen kann und sollte, dass sie mit falschen Terminversprechen gaukelt und versucht noch mehr Käufer an sich zu binden bzw. das Vertrauen Ihrer Kunden damit schädigt.
      Das ist schon grenzwertig, erscheint gierig und immer wieder praktiziert dann auch mehr wie schlechter Stiel.

      @Geschäftsführung bett1.de:

      Warum nicht einfach die Terminangaben mit der Produktionsplanung/Bestellung abgleichen und ehrliche Termine im Internet und bei Antworten kommunizieren. Sofort kann dann keiner mehr meckern und der Vertrauensverlust wird behoben. Die dann abspringen wollen nicht warten und sollte man nicht reinlegen.

      antworten

  • Schlafwandler

    18 August 2015 um 07:56 |
    Offenbar gibt es bei bett1.de doch ganz erhebliche Lieferprobleme. Ich warte schon eine halbe Ewigkeit auf meine Matratze „Bodyguard“. Momentan wird die Lieferzeit mit 8 bis 10 Wochen angegeben. Anfangs waren es 10 bis 14 Tage, später dann 4 bis 6 Wochen die auch mehrfach überzogen wurden. Hier wäre eine bessere Kommunikation mit den Kunden wünschenswert. Denn nicht jeder hat die Zeit, so lange auf seine „Bodyguard“ zu warten.

    Da meiner Kenntnis nach falsche Angeben zur Lieferzeit ebenfalls abgemahnt werden können, wundert es mich, dass Herr Adam Szpyt selbst Abmahnungen ausspricht. Der der im Glashaus sitzt sollte nun mal nicht mit Steinen werfen.

    antworten

  • RA Alexander F. Bräuer

    18 Juni 2009 um 18:28 |
    Uns liegt eine weitere Abmahnung der Firma bett1.de GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Adam Szpyt, Berlin, vor.

    Die Firma bett1.de GmbH läßt durch ihre ebenso in Berlin ansässigen Rechtsanwälte diverse Wettbewerbsverstöße

    gegen das Textilkennzeichnungsgesetz (TextilKennzG) sowie
    wegen der Werbung mit Testergebnissen der Stiftung Warentest und ÖKO-TEST

    behaupten.

    Wir können in dem vorliegenden Fall nicht empfehlen, die dem Abmahnschreiben beigefügte vorformulierte strafbewehrte Unterlassungserklärung ohne vorherige Änderung zu übernehmen.

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Wir in den Medien...

Anwaltskanzlei Weiß & Partner
Katharinenstraße 16
73728 Esslingen

0711 - 88 241 006
0711 - 88 241 009
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, können Sie gerne dieses Formular benutzen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen
E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Google+