• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abmahnung durch die Kanzlei Frauenheim- Enzmann & Coll., Coswig

Abmahnung der Kanzlei Frauenheim-Enzmann & Coll. erhalten?


Zur Zeit liegen uns mehrere wettbewerbsrechtliche Abmahnungen vor, die von der Kanzlei Frauenheim-Enzmann & Coll., Coswig, ausgesprochen wurden. Die Rechtsanwälte Bert Enzmann und Sandra Frauenheim- Enzmann sprechen diese wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen dabei für folgende Mandanten aus:


Herr Thomas Sommer (eBay- Benutzername: 4satisfaction-store)

Herr Wilfried Zschutzschke (wwwlenaspeed45de / Zschutzschke Baustoffe)

Herr Martin Lehwald (eBay- Benutzername: direkt-kfzteile)

Herr Thomas Eberle (Firma Sintech, eBay- Benutzername: suni2000)

Firma Hiteco high-tech-commerce GmbH

Firma BS-Möbel Ltd.

Firma Mosquito-Marketing Ltd.

Ihr Ansprechpartner

abmahnung erhalten banner 716

Kommentare (3)

  • Olli

    26 Juli 2012 um 14:23 |
    Ist das nicht Frau Frauenheim-Enzmann http://anwaltskleidung.de? Ungewöhnlich dass ein Anwalt jetzt auch Roben und Maßhemden verkauft! Ob hier mal alle Vorschriften im Fernabsatz umgesetzt wurden?

    antworten

  • Rechtsanwalt Frank Weiß

    17 September 2010 um 15:58 |
    Uns liegt eine weitere Abmahnung der Mosquito-Marketing Ltd.,The Picasso Building, Caldervale Road, Wakefield WF1 5PF, West Yorkshire, Great Britain; Director: Timotheus Kim, Registered in England and Wales, Companies House, Company No. 7038228;
    Zweigniederlassung in Deutschland: Mosquito-Marketing Limited, Graf-Haeseler-Str.56, 44536 Lünen, Deutschland, vertreten durch Sascha Dünow/Marc Lentze, durch die Kanzlei Kanzlei Frauenheim, Enzmann & Coll. vor.

    Von der Abmahnung ist das Marktsegment

    Damenbekleidung

    betroffen.

    Mit der Abmahnung lässt die Firma Mosquito-Marketing Ltd. durch die Kanzlei Frauenheim, Enzmann & Coll. das Angebot eines Ebayhändlers rügen.

    Konkret wird beanstandet:

    - Fehlerhafte Widerrufsbelehrung
    - Fehlerhafte Kennzeichnung von Textilien nach dem Textilkennzeichnungsgesetz
    - Unzureichende Belehrung über Eingabefehler

    Mit dem Abmahnschreiben wird zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert.

    Dem Abmahnschreiben ist eine „Strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung” im Entwurf beigefügt, die u.a. ein Vertragsstrafeversprechen in Höhe von 1.500 bis 5.100 EUR nach § 348 HGB vorsieht.

    Die Abmahnung wurde dem Abgemahnten ”“vorab- per E-Mail zugestellt. Die Frist zur Abgabe der Unterlassungserklärung endet bereits 2 (!) Tage später um 15:30 Uhr.
    Weiter ist in dem Abmahnschreiben der Kanzlei Frauenheim, Enzmann & Coll. zu lesen:

    „Für den Fall, dass bis Mittwoch, xx.xx.2010, 15:30 Uhr eine die Wiederholungsgefahr vollständig ausräumende strafbewehrte Unterlassungserklärung eingegangen ist, verzichten wir auf unsere Gebührenansprüche aus § 12 I UWG & GoA.

    Eine Fristverlängerung können wir grundsätzlich wegen der Eilbedürftigkeit bei wettbewerbsrechtlichen Auseinandersetzungen nicht gewähren.”

    Und weiter:

    „Die Korrespondenz ist nach § 12 BORA nur über die Kanzlei der Unterzeichnerin zu führen.”

    Wohlgemerkt, die Abmahnung wurde nicht einem Anwalt zugestellt, sondern dem Händler. Es verschließt sich diesseits, was ein „Nicht ”“ Rechtsanwalt” mit § 12 BORA am Hut hat, der lautet:

    㤠12 Umgehung des Gegenanwalts
    (1) Der Rechtsanwalt darf nicht ohne Einwilligung des Rechtsanwalts eines anderen Beteiligten mit diesem unmittelbar Verbindung aufnehmen oder verhandeln.
    (2) Dieses Verbot gilt nicht bei Gefahr im Verzuge. Der Rechtsanwalt des anderen Beteiligten ist unverzüglich zu unterrichten; von schriftlichen Mitteilungen ist ihm eine Abschrift unverzüglich zu übersenden.”


    Weiter fällt auf, dass die Abmahnung der Kanzlei Frauenheim, Enzmann nun von Frau Rechtsanwältin Frauenheim- Enzmann unterzeichnet ist und nicht mehr von Herrn Bert Enzmann.

    Die durch die Rechtsanwälte vorgefertigte strafbewehrte Unterlassungserklärung ist unseres Erachtens viel zu weit gefasst, sodass diese keinesfalls ohne vorherige Änderung durch einen im Wettbewerbsrecht erfahrenen Rechtsanwalt abgegeben werden sollte.

    antworten

  • Rechtsanwalt Frank Weiß

    31 Mai 2010 um 17:32 |
    Uns liegt eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung des Herrn Thomas Sommer, Berlin, vertreten durch seine Kanzlei Frauenheim, Enzmann & Coll., Coswig, vor. Herr Thomas Sommer handelt auf der Handelsplattform eBay unter dem Ebay-Benutzername "4satisfaction-store".

    Mit der Abmahnung lässt Herr Thomas Sommer das Angebot eines Onlinehändlers rügen.

    Von der Abmahnung ist das Marktsegment

    - Kopfhörer, Audio-Zubehör

    betroffen.

    Konkret wird beanstandet:

    - fehlerhafte Werbung mit Garantien

    Mit dem Abmahnschreiben wird zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert.

    Der Streitwert wird mit 10.000 EUR seitens der Kanzlei Frauenheim, Enzmann & Coll. veranschlagt.


    Die durch die Kanzlei des Herrn Thomas Sommer vorgefertigte strafbewehrte Unterlassungserklärung ist unseres Erachtens zu weit gefasst, sodass diese keinesfalls ohne vorherige Änderung durch einen im Wettbewerbsrecht erfahrenen Rechtsanwalt abgegeben werden sollte.

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Wir in den Medien...

Anwaltskanzlei Weiß & Partner
Katharinenstraße 16
73728 Esslingen

0711 - 88 241 006
0711 - 88 241 009
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, können Sie gerne dieses Formular benutzen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen
E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Google+