• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abmahnung des Markus Urban


Uns liegt eine Abmahnung des Herrn Markus Urban, Filderstadt-Sielmingen vor, in der Herr Urban als Inhaber der Firma Night & Day (night-and-day.de) Verstöße im Bereich von Pflichtangaben gem. dem TMG bei der Vermittlung von Bed&Breakfast, Ferienwohnungen und Hotels über eine Kanzlei aus Ludwigsburg abmahnt. Insbesondere wird in dem uns vorliegenden Fall die Verwendung eines angeblich unvollständigen Impressums auf der Homepage unserer Mandantin abgemahnt.

In dem uns vorliegenden Fall können wir nicht empfehlen, die seitens der Kanzlei aus Ludwigsburg mit der Abmahnung übersandte Unterlassungserklärung ohne entsprechende Änderungen zu unterschreiben.

Update: Uns liegt eine weitere Abmahnung des Herrn Markus Urban vor, in welcher ebenfalls Informationspflichten gem. § 5 TMG abgemahnt werden.

Update: Uns liegt eine weitere Abmahnung des Herrn Markus Urban vor.

Ihr Ansprechpartner

abmahnung erhalten banner 716

Kommentare (48)

  • Oskar

    21 Juni 2016 um 15:20 |
    Für all die es unteressiert http://urbanbnb.de/
    ob das den Leuten von airbnb.de gefallen wird. War so frei die zu informieren. Und gleich in so vielen Städten....in Vorbereitung....

    Und eine neue Adresse gibts auch schon wieder: Bahnweg 2b
    8598 Bottighofen

    antworten

    • oskarmitleid

      10 Oktober 2016 um 09:32 |
      Armer Oskar, da warst Du mal Vermieter, der Gäste wie mich unfreundlich behandelt hast, dreckiges Zimmer zur Verfügung gestellt hast und da hat die Agentur rausgeworfen. Seitdem führst Du Deinen Trollkreuzzug gegen die Agentur. Armes Oskarlein.....

      antworten

  • Oskar

    12 September 2013 um 15:54 |
    Domaindaten
    Domain hundefreunde-konstanz-kreuzlingen.de
    Letzte Aktualisierung 01.05.2013
    Domaininhaber

    Der Domaininhaber ist der Vertragspartner der DENIC und damit der an der Domain materiell Berechtigte.
    Domaininhaber: Markus Urban
    Adresse: Campingplatz 42
    PLZ: 78073
    Ort: Bad Duerrheim
    Land: DE

    antworten

    • tobi

      06 Februar 2014 um 21:03 |
      Und schon wieder weg die Seite. Jetzt nur noch bei Facebool

      antworten

      • tobi

        16 Februar 2014 um 12:42 |
        Witzig, Seite ist noch da, leitet nur um.
        Wohnt aber weiter im Zelt - unser Freund

        antworten

  • Kurt

    18 Januar 2010 um 13:02 |
    nd-bed-breakfast.de/

    antworten

  • RA Frank Weiß

    19 Oktober 2009 um 17:08 |
    XXXXXXXXXXX (*)

    Heute erreichte uns ein Beschluss des Landgerichts Hamburg (einstweilige Verfügung) des Herrn Markus Urban, vertreten durch die Kanzlei Riegger aus Ludwigsburg.

    Auffällig ist zunächst die Wahl des Gerichtsorts in Hamburg. Alle Beteiligten sind in Stuttgart und Umgebung ansässig. Insofern verwundert der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung in Hamburg zunächst doch ein wenig.

    Auf Grund der einstweiligen Verfügung sind wir nunmehr gezwungen ”“vorerst- einzelne Textpassagen zu entfernen.

    Betroffen sind die Beiträge:
    geschrieben von Ein Beobachter, 20/08/09
    geschrieben von Racheengel, 12/09/09
    geschrieben von Ein Beobachter / Laut Urban - Der Troll -, 13/09/09
    geschrieben von Ein Beobachter / Laut Urban - Der Troll -, 16/09/09
    geschrieben von Zwegat P., 20/09/09
    geschrieben von Robin Hood II, 22/09/09

    Die entsprechenden Textpassagen haben wir durch XXXXXXXXXXX (*) vorläufig ersetzt.

    Weiter fällt in der einstweiligen Verfügung auf, dass der Antragsteller, Herr Urban, bereits mit 46% seiner Anträge nicht durchgedrungen und somit bereits mit Antragstellung unterlegen ist. Dies wirkt sich im gleichen Verhältnis auch auf die Kosten aus. Der Streitwert wurde seitens des LG Hamburg mit 100.000 EUR bemessen.

    Angesichts der Tatsache, dass wir derzeit Rechtsmittel gegen die einstweilige Verfügung prüfen, werden wir uns momentan mit weiteren Ausführungen zum Verfahren zurückhalten. In jedem Fall werden wir jedoch zu gegebener Zeit über das Verfahren weiter berichten.

    @ Racheengel: Bezüglich Ihres Beitrags vom 12/09/09 möchten wir Sie bitten, dass Sie sich mit uns persönlich in Verbindung setzen. Wir hätten hierzu noch ein paar kurze Fragen. Vielen Dank.

    antworten

  • Kalli

    16 Oktober 2009 um 21:12 |
    [url] http://www.kununu.com/arbeitgeber/de/all/all/gastronomie-tourismus/nightampday[/url]

    Verbesserungsvorschläge:
    1. keine Einmischung ins Privatleben
    2. besser Gespräche auf rein sachlicher Ebene
    3. verständlichere Anweisungen
    4. persönlicheren Kontakt mit den Chefs

    antworten

  • Kalli

    03 Oktober 2009 um 15:53 |
  • Kalli

    02 Oktober 2009 um 16:11 |
    aus nd-statthotel.de
    ist jetzt die nd-pension-stuttgart geworden.

    Kalli

    antworten

  • Michael

    30 September 2009 um 10:39 |
    http://www.hc-meilen.ch/gb/index.php

    Wie immer der Torwart und der Linksaußen !

    sportliche Grüße

    antworten

  • Racheengel

    24 September 2009 um 21:05 |
  • Zwegat P.

    23 September 2009 um 12:27 |
    Leider gelingt es Herrn Urban immer wieder ganz geschickt Tatsachen zu verdrehen und andere Menschen in ein schlechtes Licht zu rücken. Man muss deshalb abwarten was sich noch alles rund um die Person M.U. entwickelt.
    Vielleicht ist seine Vergangenheit doch nicht so rühmlich wie er Sie selbst darstellt.
    "Schaun mer mal", ob sich nicht doch noch alles zum positiven wendet und Hr. Urban sich wieder beruhigt und zu seinem normalen Tagesgeschäft zurückkehrt.
    Deshalb gilt für alle anonymen "Hetzer und Looser" dieser Welt abwarten und durchhalten.
    Gruss Zwegat P.

    antworten

  • Sabine

    22 September 2009 um 20:54 |
    @ Racheengel

    Hast du noch mehr Links?
    Den Du oben hinterlegt hast scheint nicht zu funktionieren...

    antworten

  • Robin Hood II

    22 September 2009 um 11:12 |
    Der Herr Urban verdient bestimmt glänzend, das sei ihm von meiner Seite aus auch gegönnt. Doch vor so viel Geld, gepaart mit Zerstörungswut*, gibt es für uns normale Bürger keine Alternative zur Anonymität. Die Abmahnungen des Herrn Urban sind in seiner Art auf den größten Teil aller Internetseiten anwendbar. Wollen Sie diese Domaininhaber alle kriminalisieren? Auch sehe ich überhaupt keinen Zusammenhang bezüglich der Steuerehrlichkeit und einer Homepage. Die wenigsten Internetseiten sind zu 100 Prozent nach Recht und Gesetz aufgebaut, auch nicht die aktuellen des Herrn Urban. Möchte gerne mal wissen, mit wie vielen Parteien Herr Markus Urban gerade im Rechtsstreit steht und um welche Summen es sich dabei handelt. Auch wäre eine Aufarbeitung der zurückliegenden Auseinandersetzungen für uns alle von großem Interesse.

    Ehrlich währt am längsten. In diesem Sinne.

    Ein Beobachter / Laut Urban - Der Troll. Die Namensgebung gefällt mir nicht mehr. Nenne mich mal lieber

    Robin Hood II

    XXXXXXX (*)

    * „ich hoffe für Dich, das nie rauskommt, wer Du kleiner Loser bist”

    antworten

  • Rach der Restauranttester

    20 September 2009 um 18:43 |
    Das kann ich nur bestätigen, persönlich ein netter Mensch. Und dann folgen sinnlose und beleidigende Mails.
    Er ist selbst nicht mal in der Lage seine eigenen Texte zu lesen und widerspricht sich selbst, aber egal, alle anderen sind doof.

    Ich denke mal das hat was mit Feigheit zu tun, wenn man sich direkt nicht traut. Sieht man doch hier, erst böse Drohungen und dann nen Anwalt schicken. Ich hoffe er beisst sich die Zähne aus.

    Rach

    antworten

  • Zwegat P.

    20 September 2009 um 17:54 |
    Auch ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit Hr. Urban gemacht.
    Leider ist Hr. Urban mit seinen jährlichen Umzügen immer nur sehr schwer zu erreichen.
    Am Telefon lässt er sich sehr häufig verleugnen bzw. es wird von seinen Mitarbeitern angegeben das er nicht im Büro ist. Man wird Hr. Urban aber vertsändigen (lt. seinen Mitarbeitern).
    Einen Rückruf bekommt man so gut wie nie und wenn dann nur mit unterdrückter Rufnummer.
    Somit ist er für niemanden direkt Erreichbar. Es ist also schwierig Ihn persönlich zu erreichen.
    Ich hatte zweimal das Glück Ihn direkt zu sprechen. In diesen Gesprächen ist Hr. Urban sehr freundlich und nett.
    Meistens erreicht man Ihn aber nur per E-Mail, was dann wie folgt ist E-Mail Terror in seiner übelsten Form.
    Hr Urban sitzt hinter seinem PC und legt los.
    XXXXXXX (*).
    Leider erkennt man den wahren Hr. Urban wie auch hier im Blog erst nach länger Zeit und nach mehreren E-Mails.
    XXXXXXX (*).
    Soviel zur Person Markus Urban und seinem Geschäftsgebaren.

    MfG

    Zwegat P.

    antworten

  • Sabine

    17 September 2009 um 20:49 |
    Angenommen hier müssen alle Beiträge gelöscht und es bleiben nur noch die des Herrn Urban aus Stuttgart stehen....dann sagt dieser Blog immer noch eine ganze Menge aus! Im Endeffekt kann kann Herr Urban gar nicht gewinnen...tja, das hätte er sich vorher überlegen sollen..votet die Beiträge des herrn Urban doch nicht immer so herunter, sonst werden sie nicht mehr sofort angezeigt...

    antworten

  • manfred

    17 September 2009 um 20:32 |
    Nach längerem verfolgen dieses Blogs, blick ich nicht mehr durch !

    Jemand der folgende Sätze geschrieben hat:

    ... Frustation über die eigene erfolglose Leistung gepaart mit starken Neid

    ... Don`t feed the trolls,

    ... zeigt welch Geistes Kind hier zugange ist

    ... Ihr seid so ein paar Deppen

    ... Die Anonymen Hetzer und Loser dieser Welt :-)

    ... im Internet Ihren Neid, Ihren Frust und Erfolgslosigkeit

    ... komm, Racheengel, Du anonymer Loser, tob Dich aus und lass Deinen Frust und Neid freien Lauf.

    ... Hohoho, was für eine armselige kleine Sau musst Du denn sein....
    Natürlich kannst Du hier in dem Stil auch weitermachen und Dich weiter entblöden,

    ... ich hoffe für Dich, das nie rauskommt, wer Du kleiner Loser bist,

    fühlt sich in seiner Privatsphäre verletzt ?

    Wo bleibt die Sportlichkeit? Mal von der Fairness ganz zu schweigen!

    Bitte um weitere Neuigkeiten diesbezüglich! MFG und durchhalten!

    @ Herr Urban, mein Name ist Manfred ! :-)

    antworten

  • RA Frank Weiß

    17 September 2009 um 20:13 |
    Heute haben wir bereits die Abmahnung über den Anwalt des Herrn Markus Urban (Firma Night&Day Urban, Stuttgart) erhalten.

    Dies verwunderte uns zunächst insofern, als dass uns Herr Urban zur Löschung seiner Beanstandungen mit Schreiben vom 14.09.2009 eine Frist bis zum 18.09.2009 gesetzt hatte.

    Bei der ersten flüchtigen Durchsicht der Abmahnung fällt auf, dass Herr Urban die Meinung vertritt, dass durch die beanstandeten Beiträge seine Privatsphäre betroffen wäre.

    Der Gegenstandswert wird seitens des Rechtsanwalts des Herrn Markus Urban mit 10.000 EUR angesetzt. Hieraus resultieren Netto- Rechtsanwaltsgebühren in Höhe von 651,80 EUR.

    Wir berichten selbstverständlich weiter.

    antworten

    • Oskar

      16 Juni 2016 um 09:41 |
      Wir berichten selbstverständlich weiter.!!!! Bitte auch machen, wir sind doch neugierig, wie gut Sie als Anwalt sind .-)

      antworten

  • Ein Beobachter / Laut Urban - Der Troll -

    16 September 2009 um 14:55 |
    „Wer Hass sät, wird Hass ernten”

    XXXXXXX (*) Wie kann ein Mensch wie Sie „ehrabschneidend” überhaupt in Anspruch nehmen? Mit jeder Abmahnung und bei jedem Gerichtsverfahren erweitern Sie den Kreis derer, die Ihnen nichts Gutes wünschen. Und das sind mittlerweile eine ganze Menge. Welchen Vermieter, welche Vermittler, welches Hotel, welche Firma und welche ehemaligen Mitarbeiter haben Sie noch auf Ihrer Liste?

    Noch was! Ihr Vokabular in diesem Blog spricht Bände.

    Eigentlich steckt doch in jedem Mensch auch etwas Gutes, wobei sich die Suche danach bei Ihnen doch recht schwierig gestaltet. Habe aber nicht aufgegeben und auf Ihrer Homepage was gefunden. Sie haben Knochenmark gespendet, das ist eine gute Sache. Knüpfen Sie da wieder an und werden ein guter Mensch, denn

    „Wer Liebe sät wird Freude ernten”

    antworten

  • H.Layher

    14 September 2009 um 20:59 |
    Ich will auch das die Beleidigung als Loser entfernt wird, oder gewärzt. Dazu hätte ich gerne alle 2 Tage nen Kaffee weil mir keine dümmere Forderung eingefallen ist. Aber ich will nicht gegen die Kanzlei klagen, ich sagts meinem großen Bruder.

    Sollte der liebe Herr Urban nicht erst mal seine eigene Beleidigungen entfernen bevor er die große Welle macht. Ich seh nur sein Beleidigungen und Beschimpfungen.

    Bleibt standhaft Anwälte

    U.

    antworten

  • RA Frank Weiß

    14 September 2009 um 20:46 |
    Wir werden von Herrn Markus Urban / Night&Day Urban abgemahnt.

    Soeben erreicht uns ein Fax des Herrn Markus Urban (Firma Night&Day Urban) mit dem Betreff „Schmähkritik, Beleidigungen gegen meine Person auf der Internetseite”.

    Nach Ansicht des Herrn Markus Urban benutzen ”“nach wie vor (siehe oben)- Personen diese Internetseite, um dort diffamierende, beleidigende und unrichtige Aussagen zu tätigen, die ehrabschneidend sind, der Schmähkritik dienen und ganz klar das Ziel haben, Herrn Urban als Person und als Geschäftsmann zu diffamieren.

    Herr Urban fordert uns daher auf, sämtliche angeblich diffamierende Einträge, die er in einer Auflistung wiedergibt, zu löschen und zukünftig regelmäßig alle 3 Tage diese Seite auf neue, dem Herrn Urban unliebsame Einträge, zu kontrollieren.

    Weiter führt Herr Urban aus, dass den insgesamt 11 monierten Äußerungen jeglicher tatsächlicher Anhaltspunkt fehlen würde. Eine Begründung, in wie fern die monierten Äußerungen nach Ansicht des Herrn Urban nicht den Tatsachen entsprechen, ist dem Schreiben nicht zu entnehmen.

    Zuletzt fordert uns Herr Urban auf, die Einträge die nach seiner Meinung unliebsame Äußerungen enthalten deswegen ganz zu löschen und droht an, sollten diese Löschungen nicht bis zum 18.09.2009 erfolgen, gegen uns gerichtlich vorzugehen.

    Sicherlich ist sich Herr Urban darüber bewusst, dass er in dem dann folgenden Verfahren bezüglich jeder einzelnen Monierung deren Mangel an „tatsächlichen Anhaltspunkten” darzulegen und zu beweisen haben wird. Wir sind diesbezüglich sehr auf die kommenden Ausführungen des Herrn Urban gespannt.

    antworten

  • H.Layher

    13 September 2009 um 20:56 |
    Schreib doch auch mal wegen was ? Oder lass raten : ein Steuerverfahren.

    H.

    antworten

  • Ein Beobachter / Laut Urban - Der Troll -

    13 September 2009 um 20:02 |
    Jetzt zeigt er sein wahres Gesicht, der XXXXXXX (*) von Night & Day, XXXXXXX (*). Das ganze Umsichbeissen nach § 5 TMG usw. dient bei ihm nur dem Zweck, die Konkurrenz fertigzumachen und auszuschalten. Wir alle sind in diesem Block hier anonym, weil wir uns nicht nur um unser Hab und Gut Sorgen machen. Ich habe Angst vor Markus Urban, aber nicht vor dem Finanzamt. Wir sollten diesen skrupellosen Geschäftsmann ins Rampenlicht der Öffentlichkeit bringen. Mit Pressemitteilungen oder Google AdWords. Mit diesem Blog wurde ein Anfang gemacht. Meinen besten Dank an die Anwaltskanzlei Weiß & Partner.

    antworten

  • H.Layher

    13 September 2009 um 18:38 |
    Außer Urban sind alle Loser, ist schon klar.

    Das ist wie mit den tausend Geisterfahrer auf der Autobahn

    H.

    antworten

  • Markus Urban

    13 September 2009 um 16:15 |
    der nächste Anonyme....
    .... der natürlich den anderen Loser unterstützt :-)


    Immer heiter weiter.
    Markus Urban

    antworten

  • :-

    13 September 2009 um 16:02 |
    Hallo, Herr Urban!

    Ich beobachte diesen Blog mit besonderem Interesse ohne Sie oder die anderen Schreiber hier in irgendeiner Form bewerten zu wollen.

    ABER: Wenn ich mir mal ein paar Ihrer Zitate herausgreife,

    ... Frustation über die eigene erfolglose Leistung gepaart mit starken Neid

    ... Don`t feed the trolls,

    ... zeigt welch Geistes Kind hier zugange ist

    ... Ihr seid so ein paar Deppen

    ... Die Anonymen Hetzer und Loser dieser Welt :-)

    ... im Internet Ihren Neid, Ihren Frust und Erfolgslosigkeit

    ... komm, Racheengel, Du anonymer Loser, tob Dich aus und lass Deinen Frust und Neid freien Lauf.

    ... Hohoho, was für eine armselige kleine Sau musst Du denn sein....
    Natürlich kannst Du hier in dem Stil auch weitermachen und Dich weiter entblöden,

    ... ich hoffe für Dich, das nie rauskommt, wer Du kleiner Loser bist,

    fällt mir allerdings nur noch eine alte "Weisheit" ein: Jeder blamiert sich halt so gut er kann.

    Oder ist vielmehr an dem Spruch "Betroffene Hunde bellen" etwas dran?

    Schöne Grüsse und ein friedvolles Wochenende!

    antworten

  • Markus Urban

    13 September 2009 um 15:38 |
    Racheengel, kleiner Nachtrag:

    Gerade sehe ich, was Du nun für einen Link hinter Deinen Namen gesetzt hast.
    Hohoho, was für eine armselige kleine Sau musst Du denn sein....

    Hier: Setz doch mal den Link hinter Deinen Namen, der hilft Dir vielleicht persönlich
    eher weiter. Link:
    http://www.telefonseelsorge.de/beratung/internet.htm

    Natürlich kannst Du hier in dem Stil auch weitermachen und Dich weiter entblöden,
    ich hoffe für Dich, das nie rauskommt, wer Du kleiner Loser bist, weil Manns genug
    bist ja nicht, das hier offen hinzuschreiben.

    Bei 4 Abmahnungen, die diese Kanzlei vermeintlich vertritt, kann die Auswahl
    aber nicht so gross sein :-)

    Markus Urban

    antworten

  • Markus Urban

    13 September 2009 um 15:31 |
    Die Anonymen Hetzer und Loser dieser Welt :-)

    Nur weiter lieber Racheengel. Die lieben Mandanten dieser Anwaltskanzlei toben sich hier aus, ohne das der Anwalt RA Weiss hier einschreitet. Wie steht es so schön in RA Weiss seine Kommentarregeln:
    Bitte orientieren Sie Ihre Kommentare am Thema des Beitrages. Persoenliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden geloescht.

    natürlich nicht bei den eigenen Mandanten. Hier veröffentlicht zwar RA Weiss jeweils als Update, wenn
    jemand eine Abmahnung erhalten hat. Schreibt aber nicht, das jemand, der wohl absichtlich seinen Namen im Impressum nicht veröffentlicht (wohl um das Finanzamt zu täuschen), zu Recht eine Abmahnung erhält und durch die Kosten, die RA Weiss natürlich berechnet, zahlt der Mandant doppelt.

    Solche Menschen, die versuchen das Finanzamt zu täuschen, die sind sich dann auch nicht zu schade, im Internet Ihren Neid, Ihren Frust und Erfolgslosigkeit mit anonymen Schmiereien auszutoben.

    So ist das leider. Geradestehen für Fehler wie ein Mann können solche Leute nicht, da
    muss gepöppelt werden, was das Zeug hält.

    Erstaunlich ist aber, das diese Kanzlei hier Ihren Mandanten diese Bühne für solchen
    Schmierenstücke bietet und nicht einschreitet. Schön, wenn man sieht wie die eigenen Kommentarregeln nicht eingehalten werden vom Betreiber.

    Immer heiter weiter, komm, Racheengel, Du anonymer Loser, tob Dich aus und lass
    Deinen Frust und Neid freien Lauf.

    :-)

    Markus Urban

    antworten

  • Portugalrächer

    12 September 2009 um 20:30 |
    ups link wurde gekürzt: such im Portugalforum nach ndurban
    ich hab den Link unter "Portugalrächer" gelegt :-)

    antworten

  • Racheengel

    12 September 2009 um 18:55 |
    Gerne doch, hier nur einer
    http://www.portugalforum.de/rechtliche-fragen-rund-um-portugal/19019-maklergebuehr-mehrwertsteuer.html
    unter dem Namen finden man ihn öfters

    XXXXXXXXXXX (*) Finde ich leider nicht mehr

    H.

    antworten

  • Manfred

    12 September 2009 um 16:43 |
    @ Racheengel: kannst du die Links zu den Foren mal hier posten? Ist bestimmt sehtr interessant!

    antworten

  • Racheengel

    11 September 2009 um 22:12 |
    Ich bin kein Mandant, meine IP "Nummer" ist dynamisch und wechselt ständig. Da sollte man sich mal einlesen wenn man schon so wichtig tut. Und ich finde deine "unsachlichen" Beiträge können ruhig stehe bleiben, das erkennt man gleich mit wem man es zu tn hat.

    Den Zusammenhang mit der Steuerhinterziehung werde ich mir wohl heute abend erst ertrinken müssen, sonst versteht das keiner. Wie geht denn der Steuertrick mit der Schweiz :-)

    Ich sehen auch nicht wie die Anwälte den Eindruck erwecken die Abmahnung wäre zu unrecht. Man sollte sie wohl nur ändern und nicht in Zukunft für alles möglich die Strafe zahlen zu müssen. Unbedacht verspricht man oft mehr als man muss.
    Unrecht ist es die Fehler andere schamlos auszunutzen und mit der groben Kelle draufzuhauen. Wenns nur um die Abwehr der Wettbewerbsvorteile gehen würde ginge das auch günstiger.

    Wie wäre es mit einer Stellungnahme über die eigene Impressumspflicht, über Beschimpfungen der Mitbewerber in Werbung und auf Webseiten, Videos und Prospekten als Abzocker.

    Übrigens gibts in Netz bereits weitere Foren zu diesem Thema, die weniger zimperlich berichten, selbst in Portugal.

    ICh würde mal den nächsten Umzug vorbereiten und weiter Scherben hinterlassen.

    H.

    antworten

  • Markus Urban

    11 September 2009 um 17:51 |
    Das der anonyme sich selbst benennende Racheengel hier als Verlinkung auf die Seite der Stadt Stuttgart
    bei seinen Namen macht, zeigt welch Geistes Kind hier zugange ist. Darüberhinaus lässt sich aus dem Namen
    herauslesen, das er eine Art Rache sucht und damit alles daraufhin deutet, das es ein Mandant Ihrer Kanzlei ist, der mit dem Ausgang und eventuell mit Ihrer Beratertätigkeit nicht zufrieden war.

    antworten

  • Markus Urban

    11 September 2009 um 17:42 |
    Hallo Herr Anwalt Weiss,
    es ist interessant: Ich habe Ihnen direkt geschrieben und erhalte von Ihnen keine Antwort. Aber Sie dulden weiterhin hier anonyme Einträge von Ihren Mandanten, die sich hier austoben wollen.

    Dann tun Sie hier so, als wären Abmahnungen falsch bzw. erwecken den Eindruck. Sie sollten ehrlicherweise dann auch berichten, das Ihre Mandanten alle eine Unterlassung haben abgegeben müssen und dies aus berechtigten Gründen. Wenn Ihre Mandanten teilweise nicht einmal Ihren Namen angeben, dann entsteht schnell der Verdacht, das hier steuerlich am Finanzamt vorbei gearbeitet wird. Dies ist aber nur mein Eindruck. Und wenn Sie hier einen aktuellen Fall aufführen wollen, um damit Eigenwerbung zu betreiben und so zu tun, als könnten Sie etwas abwenden, dann erwecken Sie hier einen falschen Eindruck.
    Ich kann nur hoffen, das Ihre Mandanten gegenüber dem Finanzamt ordentlich versteuert haben, denn diese interessieren sich sicherlich auch für diese Art der Vermietung, die zum Teil ja auch gewerblich ist.

    Und wenn Ihre Mandanten anonym Ihren Art Blog hier missbrauchen, dann wirft dies im Grunde
    ein schlechtes Licht auf Sie. Deshalb nochmals meine Aufforderung - entfernen Sie alle unsachliche
    Beiträge hier und sperren Ihre Mandanten anhand der IP-Nummern den Zugang.

    mfG
    Markus Urban

    antworten

  • Racheengel

    11 September 2009 um 14:59 |
    Mahnt doch mal die Seite www.tourist-in-stuttgart.de ab. Die gehört lt. Denic der Firma "Night&Day" "Markus Urban". Im Impressum machen man dann ne "private" Seite draus. Deren einziger Zweck es ist zum "Night&Day" zu linken.

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander F. Bräuer

    08 September 2009 um 17:31 |
    Uns liegt eine weitere wettbewerbsrechtliche Abmahnung des Herrn Markus Urban, Firma Night & Day Urban, Stuttgart, vor.

    Betroffen ist das Marktsegment

    Zimmervermittlung sowie Vermittlung von Ferienwohnungen an Verbraucher und Unternehmer.

    Mit Abmahnschreiben seiner in Ludwigsburg ansässigen Rechtsanwälte läßt Herr Markus Urban den Internetauftritt eines Mitbewerber abmahnen.

    Es wird beanstandet:

    - fehlerhafte / unvollständige Anbieterkennzeichnung ("Impressum") nach § 5 TMG.

    Herr Markus Urban läßt durch seine Rechtsanwälte zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung auffordern. Dem Abmahnschreiben liegt eine "Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung" im Entwurf bei, mit der ein Vertragsstrafeversprechen von 5.100 Euro für jeden Fall der Zuwiderhandlung vereinbart werden soll.

    Ebenso sollen mit der Unterlassungserklärung die Kosten der Abmahnung in Höhe von 391,30 EUR (Streitwert: 5.000,00 EUR) zzgl. gesetzlicher Auslagenpauschale sowie zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer anerkannt werden.

    Auch in diesem Fall können wir nicht empfehlen, die dem Abmahnschreiben beigefügte strafbewehrte Unterlassungserklärung ohne vorherige Änderung abzugeben.

    antworten

  • Markus Urban

    03 September 2009 um 15:05 |
    Frustation über die eigene erfolglose Leistung gepaart mit starken Neid führt dazu, das viele dieser Personen im Internet anonym sich austoben. Nachdem der Anwalt Weiss seit Montag von mir aufgefordert worden ist, solche unsachliche Beiträge zu löschen als Blogbetreiber und nichts unternimmt, nehme ich gerne auch zu einem solchen Beitrag Stellung. Eventuell kommt hier dazu, das derjenige ein Mandant von RA Weiss sein könnte, der nicht zufrieden ist mit dem Verlauf der Auseinandersetzung und sich hier nun auslässt. Sehr bedauerlich.

    Don`t feed the trolls, in diesem Sinne
    herzliche Grüsse
    Markus Urban

    P.S: Regel hier lautet: Bitte orientieren Sie Ihre Kommentare am Thema des Beitrages. Persoenliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden geloescht.

    gilt natürlich nicht für die eigenen Mandanten :-)

    antworten

  • Ein Beobachter

    20 August 2009 um 18:40 |
    Mit sportlich sehen hat das Geschäftsgebaren des Herrn Markus Urban der Firma Night & Day überhaupt nichts zu tun.

    Erst stellt er auf oben unkenntlich gemachter URL die gebrauchten Billigmöbel von seinem "an die Wand gefahrenen" Hotel in Sielmingen zum Verkauf. Jetzt findet man seine private Geldverschwendungsdokumentation (Mein Panzer/Hubschrauberflüge /Schweiz/Portugal/London ”¦) mit Frau und Kinder auf selber URL nach Löschen seiner gewerblichen Verkaufsaktivitäten (nicht gesetzeskonform/ohne Widerrufsregeln). An Euros für eine weitere private Domain dürfte es dem Herrn Markus Urban doch bestimmt nicht mangeln, bei seinem Einkommen. Ich zitiere von seiner Aussage gegenüber der Presse: „...mehr als 1600 Betten ... Auslastung von 90 bis 95 Prozent”¦. „ Zitat Ende. Bei einem durchschnittlichen Preis von ca. 22 Euro pro Bett und 20 Prozent Provision sind das am Tag locker über 6000 EURO Vermittlungseinnahmen für Herrn Markus Urban.

    Wenn Herr Urban mit Stuttgart Tourist nicht mehr zusammenarbeiten kann, XXXXXXXXXXX (*), kleine Mitbewerber verklagt und existenziell ausschalten will, XXXXXXXXXXX (*), ist das im höchsten Maße unseriös.

    Mein Rat an den Herrn Urban: Zerstören Sie nicht das Lebenswerk Ihrer Frau. Bei so viel Erfolg sollte man das Leben genießen (aber bitte nicht so öffentlich) und andere auch leben lassen.

    P. S. Die Anderen kommen bestens miteinander aus und es werden immer mehr.

    antworten

  • Markus Urban

    30 Juli 2009 um 11:58 |
    Sehr geehrter Herr Weiss,

    mit Interesse nehme mich Ihre Ausführungen zur Kenntnis und Danke Ihnen, das hier der Anstand von Ihnen
    als Blogbetreiber gewahrt bleibt und zumindest Privates nicht mit geschäftliches vermischt werden.
    Wenn Sie gegen Abmahnvereine und deren Anwälte, die nichts anderes tun, einschreiten, haben Sie meine volle Zustimmung, in meinen Fall bitte ich aber um etwas mehr Differenzierung, denn jemand, der nichts
    zu vertuschen hat, kann und sollte im Internet ein korrektes Impressum verwenden.

    Ich möchte hier dies nicht weiter ausführen, stehe aber bei sachlicher Auseinandersetzung oder Diskussion gerne zur Verfügung.


    Herzliche Grüsse
    Markus Urban

    antworten

  • RA Frank Weiß

    30 Juli 2009 um 10:29 |
    Sehr geehrter Herr Urban,

    zunächst freut es uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben und sich einer öffentlichen Diskussion stellen. Die zahlreichen Gegner Ihrer Abmahnungen der letzten Jahre werden diese Diskussion sicherlich mit großem Interesse verfolgen.

    Wie Sie zu der Ansicht gelangen können, dass wir „Abmahnungen generell nicht in Ordnung” finden, verschließt sich uns. Insofern erlauben wir uns auf unsere Ausführungen auf unseren Abmahnwarner ([url] http://www.ratgeberrecht.eu/abmahnwarner.html[/url]) hinzuweisen.
    Was wir in jedem Fall nicht in Ordnung finden, um mit Ihren Worten zu sprechen, sind Umstände, die darauf hindeuten, dass das wettbewerbsrechtliche Instrument der Abmahnung missbräuchlich eingesetzt wird, um mit diesem Instrument sachfremde Interessen durchzusetzen.

    Soweit Sie weiter für sich in Anspruch nehmen, selbst „alles richtig zu machen” stimmen Sie uns bei kritischer Hinterfragung dieser Aussage sicherlich zu, dass dem definitiv nicht so ist, ohne hier auf Einzelheiten einzugehen.

    Selbstverständlich kommen wir Ihrem Wunsch, den Eintrag mit dem Hinweis auf Ihre angeblich private Internetseite, der nachweislich nicht von unserer Kanzlei stammt, unkenntlich zu machen. Wir erlauben uns jedoch die Anmerkung, dass es sich vorliegend lediglich um die Nennung der Seite mit der URL handelt und nicht um einen direkten Link. Zudem stellt sich die Frage, ob der, der selbst freiwillig eine derart umfassende private Internetseite der Öffentlichkeit zugänglich macht, es nicht hinnehmen muss, dass seine Gegner in „beruflichen Angelegenheiten” diese Informationen nutzen, insbesondere wenn es um Verlegungen des Wohnsitzes geht. Nichts desto trotz akzeptieren wir natürlich Ihren Wunsch und werden die genannte URL verfremden.

    Wir freuen uns, dass Sie die Auseinandersetzung (en) sportlich sehen; unsere Mandanten tun dies auch.

    Mit freundlichen Grüßen

    RA Frank Weiß

    antworten

  • Markus Urban

    29 Juli 2009 um 20:40 |
    Hallo Herr Weiss,

    Sie haben eine interessante Darstellung hier. Offentsichtlich finden Sie Abmahnungen generell nicht in Ordnung. Dann würde ich vorschlagen, das Sie Mandanten dahingehend richtig beraten, das das Impressum richtig ist. Denn jemand, der dort seine Adresse oder Namen verschweigt, kommt schnell in den Geruch, das er absichtlich diese Daten verschweigt. Und dann stellt sich die Frage wieso. Wieso soll ein Mitbewerber das hinnehmen, wenn er selber alles richtig macht, ordentlich versteuert, die Regel einhält? Eine Ladungsfähige Adresse ist nunmal Pflicht in Deutschland und die Mindeststandard sollte zwischenzeitlich jeder einhalten können. Meinen Sie nicht auch?

    Ich finde es persönlich sehr schade, das Sie es nötig haben, eine private Internetseite von einer
    Familie mit Kinder hier zu veröffentlichen und möchte Sie höflich bitten, diese hier rauszunehmen
    anstandshalber. Unabhängig welche juristische Scharmützel wir miteinander austragen, sollte doch
    ein Mindestmass an Anstand gewahrt bleiben. Sie schaffen damit auch böses Blut zwischen Ihren
    Mandanten und einem Abmahner, was unnötig ist. Unabhänig von dem verschiedenen Ansichten sollte
    man das sportlich sehen und deshalb würde ich mich freuen, wenn Sie hier Abstand nehmen, meine
    private Seite mit Kinderfotos zu veröffentlichen.

    Gerne höre ich Ihre Meinung hierzu.

    mfG
    Markus URban

    antworten

  • Egal 2

    05 Juni 2009 um 21:51 |
    SHAB: 79 27.04.2009 S. 26 (Pub. Nr. 4989522) Tagebuch: ZH 020/14603 ND Swiss Urban, in Herrliberg, CH-020.1.056.444-1, Bölstrasse 25, 8704 Herrliberg, , Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Vermittlung von Privatzimmer und Ferienwohnungen. Eingetragene Personen: Urban, Markus, deutscher Staatsangehöriger, in Herrliberg, Inhaber, mit Einzelunterschrift.

    antworten

  • Egal :-

    06 April 2009 um 22:41 |
    xxxxxx-xxxxx.xx

    Ein Angebot von Urban, Widerruf fehlt !

    antworten

  • RA Frank Weiß

    06 April 2009 um 20:54 |
    Uns liegt eine weitere Abmahnung der Herrn Markus Urban, Firma Night & Day Urban vor. Abgemahnt werden erneut angebliche Fehler innerhalb des Impressums (§ 5 TMG). Anscheinend hat Herr Urban ”“mal wieder- seinen Firmensitz verlegt. Diesmal in die Königstraße in Stuttgart. Die Frist zur Abgabe der strafbewehrten Unterlassungserklärung wird seitens des Rechtsanwalts der Herrn Urban aus Ludwigsburg auf den Karfreitag gelegt.
    In dem uns vorliegenden Fall können wir nicht empfehlen, die seitens der Kanzlei aus Ludwigsburg mit der Abmahnung übersandte Unterlassungserklärung ohne entsprechende Änderungen zu unterschreiben.

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Wir in den Medien...

Anwaltskanzlei Weiß & Partner
Katharinenstraße 16
73728 Esslingen

0711 - 88 241 006
0711 - 88 241 009
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, können Sie gerne dieses Formular benutzen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen
E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Google+