• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abmahnung der Christoph GmbH


Die Firma Christoph GmbH, München, mahnt derzeit durch ihre Kanzlei aus Hamburg Händler ab, die Bekleidung der Marke “Hang Loose ®” anbieten. Hierbei werden angebliche markenrechtliche Ansprüche geltend gemacht.

Die Firma Christoph GmbH handelt über den Onlineshop hangloose-shop.de.

Der Streitwert wird seitens der Anwälte der Firma Christoph GmbH vorliegend mit 100.000 EUR –für die Marke “Hang Loose ®”- beziffert.

Weiter wird die Abgabe einer Unterlassungsklärung sowie die Zahlung von 1.780,20 € an Rechtsanwaltsgebühren gefordert.

In dem uns vorliegenden Fall können wir nicht empfehlen, die seitens der Firma Christoph GmbH über ihre Kanzlei mit der Abmahnung übersandte Unterlassungserklärung ohne entsprechende Änderungen zu unterschreiben.

Ihr Ansprechpartner

abmahnung erhalten banner 716

Kommentare (3)

  • Rechtsanwalt Alexander Bräuer

    11 Juni 2012 um 08:49 |
    UPDATE 11.06.2012:

    Uns liegt eine weitere markenrechtliche Abmahnung der Firma Christoph GmbH, vertreten durch die Rechtsanwälte Urbaniak von Teichman, München, vor.

    Gegenstand dieser Abmahnung ist erneut die angeblich widerrechtliche Verwendung des Kennzeichens "HANG LOOSE" auf Bekleidungsstücken. Rechtsanwalt Sascha M. Urbaniak erklärt hierzu in der Abmahnung der Firma Christoph GmbH, dass seine Mandantschaft u.a. Inhaberin der Marken "HANGLOOSE" und HANG LOOSE" sei. Durch die Verwendung der Marke "Hang Loose" für Bekleidungsstücke würden folglich die Markenrechte der Firma Christoph GmbH verletzt.

    Auch hier wird neben einer strafbewehrten Unterlassungserklärung die Erstattung von Abmahnkosten in Höhe von 859,80 EUR verlangt. Ebenfalls werden Auskunftsansprüche in der Abmahnung geltend gemacht.

    Wir können in diesem Fall nicht empfehlen, die der Abmahnung beigefügte und durch die Rechtsanwälte Urbaniak von Teichman vorformulierte strafbewehrte Unterlassungserklärung ohne vorherige Änderungen abzugeben, da diese unseres Erachtens viel zu weit gefasst ist und somit weiter über das zur Beseitigung der Wiederholungsgefahr Erforderliche hinausgeht.

    antworten

  • MarcS24

    06 Februar 2011 um 21:24 |
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir wurden auch abgemahnt, zog sich mit Anwalt ca etwas über ein Jahr hin.
    aber das Ende vom Lied war das wir verloren haben und das Urteil Rechtskräftig ist und wir an die Christoph GmbH 991,- EURO zahlen müssen, dann nochmal 400,- EURO an das Gericht und die Anwälte haben sich noch nicht gemeldet. Und das alles nur weil eine Verwechslungsgefahr besteht. Also unsere Lust am Onlinehandel ist durch diese Praxis der Abmahnanwälte deutlich getrübt und wir überlegen ob es überhaupt noch Sinn macht wenn man ständig in der Angst lebt abgemahnt zu werden. Es sollte so wie in anderen Ländern vorgeschrieben sein den "Rechtsverletzer" darauf hinzuweisen das er eine Verletzung begangen hat, sollte er dies dann nicht abstellen kann abgemhant werden. Aber ich glaube daran hat die deutsche Justiz kein Interesse.

    Bis dann
    Marc

    antworten

  • Rechtsanwalt Frank Weiß

    11 November 2010 um 12:35 |
    Uns liegt eine weitere markenrechtliche Abmahnung der Firma Christoph GmbH, München, vor.

    Beanstandet wird seitens der Firma Christoph GmbH die Kennzeichnung von Oberbekleidung mit den von der Firma Christoph GmbH eingetragenen Marken „HANG LOOSE” bzw. „hang loose”. Die Oberbekleidungsstücke seien weder von der Firma Christoph GmbH noch mit deren Zustimmung hergestellt worden. Auch gäbe es keine entsprechende Lizenz.

    Die Firma Christoph GmbH macht daher markenrechtliche Unterlassungs-, Auskunfts-, Herausgabe- und Schadensersatzansprüche geltend. Insbesondere der markenrechtliche Auskunftsanspruch ist sehr umfassend.
    Der Gegenstandswert wird seitens der Kanzlei der Firma Christoph GmbH mit 50.000 EUR beziffert. Hieraus resultieren Netto- Rechtsanwaltsgebühren in Höhe von 1.379,80 EUR.

    In dem uns vorliegenden Fall können wir nicht empfehlen, die seitens der Firma Christoph GmbH über ihre Kanzlei mit der Abmahnung übersandte Unterlassungserklärung ohne entsprechende Änderungen zu unterschreiben, zumal diese unseres Erachtens zu weit gefasst ist.

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Wir in den Medien...

Anwaltskanzlei Weiß & Partner
Katharinenstraße 16
73728 Esslingen

0711 - 88 241 006
0711 - 88 241 009
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, können Sie gerne dieses Formular benutzen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen
E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Google+