• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abmahnung Christine Thron - Sandhage Rechtsanwälte

Erfahrung mit einer Abmahnung der Frau Christine Thron durch die Kanzlei der Sandhage Rechtsanwälte


Frau Christine Thron, Hauptstr. 6, 01993 Schipkau, lässt über die Kanzlei der Sandhage Rechtsanwälte (Rechtsanwalt Gereon Sandhage und Rechtsanwältin Katrin Sandhage), Berlin, eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung wegen des Vorwurfs einer angeblich fehlerhaften Widerrufsbelehrung in einem eBay-Angebot aussprechen.

In seiner Abmahnung erklärt Rechtsawalt Sandhage zudem, dass Frau Christine Thron einen Versandhandel betreibe und u.a. über die Handelsplattform eBay unter dem Verkäufer-Namen "christines-hundeladen" u.a.

- Halsbänder

- Leinen

- Hundebetten

- Spielzeug und

- Transportboxen

verkaufe.

Neben einer strafbewehrten Unterlassungserklärung zugunsten der Frau Christine Thron wird mit der Abmahnung der Sandhage Rechtsanwälte die Erstattung von Abmahnkosten – also Rechtsanwaltsgebühren – aus einem Gegenstandswert von 5.000,00 € verlangt. Der Abmahnung der Sandhage Rechtsanwälte liegt - neben einer vorformulierten strafbewehrten Unterlassungserklärung - auch eine an Frau Christine Thron (Christines Hundeladen) adressierte Kostennote der Kanzlei Sandhage Rechtsanwälte bei, mit der die Sandhäge Rechtsanwälte ihre Gebühren der Frau Christine Thron in Rechnung stellen.

Da wir die von der Kanzlei Sandhage jeweils eine Vielzahl wettbewerbsrechtlicher Abmahnungen gewohnt sind, gilt zu vermuten, dass auch Christine Thron bald als Mehrfachabmahnerin Bekanntheit erlangen wird. Wir werden daher weiter berichten...

Informationen über die zahlreichen Abmahnungen / Abmahner der Kanzlei der Rechtsanwälte Gereon und Katrin Sandhage finden Sie [HIER].

Sollten Sie eine Abmahnung von Christine Thron erhalten haben, können Sie sich natürlich auch gern telefonisch oder persönlich an uns wenden und von unseren zahlreichen Erfahrungen mit den Rechtsanwälten Sandhage profitieren.

 

Update 25.07.2012:

Wie uns soeben bekannt wurde, lässt Frau Christine Thron, vertreten durch die Sandhage Rechtsanwälte (Katrin Sandhage und Gereon Sandhage) nunmehr auch Abmahnungen nach Österreich aussprechen.

Uns liegt eine aktuelle Abmahnung der Kanzlei Sandhage Rechtsanwälte im Namen der Frau Christine Thron vor, mit der ein in der Bundesrepublik Österreich ansässiger Onlinehändler, der ebenfalls auf der Internetplattform eBay handelt, wegen einer angeblich fehlerhaften Widerrufsbelehrung abgemahnt worden ist und der nun eine strafbewehrte Unterlassungserklärung zugunsten von Frau Christine Thron abgeben und Abmahnkosten – also Rechtsanwaltsgebühren – an die Kanzlei Sandhage erstatten soll.

Grundsätzlich gilt, dass eine solche Abmahnung der Kanzlei Sandhage für Frau Thron auch in Österreich ernst genommen werden sollte. In den meisten Fällen spielt ein grenzüberschreitender Rechtsstreit keine gewichtige Rolle für die abmahnenden Rechtsanwälte.

Jedoch gibt es insbesondere hinsichtlich der Abmahnungen der Kanzlei Sandhage Rechtsanwälte und auch in Bezug auf die Massenabmahnungen der Frau Christine Thron einige Besonderheiten, die schon jetzt Erfolg versprechende Verteidigungsmöglichkeiten gegen die unseres Erachtens rechtsmissbräuchliche Abmahnwelle bieten.

Da es sich hierbei jedoch stets um einen Einzelfallbetrachtung handelt, kann jedem Empfänger einer Abmahnung der Christine Thron, vertreten durch die Rechtsanwälte Sandhage, nur dringend empfohlen werden, umgehend anwaltliche Hilfe durch einen im (deutschen) Wettbewerbsrecht tätigen Rechtsanwalt einzuholen. So haben Sie die Möglichkeit, dem Abmahnwesen der Christine Thron entgegenzutreten und unnötige Kosten und Risiken, die mit einer solchen Abmahnung einhergehen, von vornherein "aus der Welt zu schaffen".

 

Update 31.08.2012:

In einem uns vorliegenden einstweiligen Verfügungsverfahren lässt sich Frau Christine Thron nunmehr durch eine neue Anwaltskanzlei vertreten und durch ihre in Düsseldorf ansässigen Rechtsanwälte einen „rechtsverbindlichen Verzicht hinsichtlich aller Ansprüche gegen die Partei“ des Rechtsstreits erklären.

Ebenso lässt Christine Thron beantragen, „die Kosten des Verfahrens RA Sandhage wegen vollmachtslosem Handeln aufzuerlegen“.

 

UPDATE 02.11.2012:

Christine Thron hat nunmehr durch ihre neuen bevollmächtigten Rechtsanwälte Faustmann Neumann, Düsseldorf, in sämtlichen uns vorliegenden einstweiligen Verfügungsverfahren einen Verzicht erklären lassen und somit auf alle Ansprüche, die Gegenstand der Abmahnung bzw. späteren einstweiligen Verfügung gewesen sind, verbindlich verzichtet.

Dieser Verzicht hatte in zwei bereits ergangenen Entscheidungen unterschiedlicher Landgerichte zur Folge, dass die einstweiligen Verfügungen aufgehoben worden sind. In einem Verfahren sind Christine Thron, entgegen ihres Antrages, die Kosten des Rechtsstreits auferlegt worden, in einem anderen Verfahren hat das zuständige Landgericht Rechtsanwalt Gereon Sandhage die Kosten des Verfahrens auferlegt.

Beide Entscheidungen sind insoweit noch nicht rechtskräftig, ebensowenig ist derzeit absehbar, ob Rechtsanwalt Gereon Sandhage oder Christine Thron Rechtsmittel gegen die Entscheidungen einlegen werden.

Allerdings konnte erreicht werden, dass zumindest unsere Mandanten nicht Kostenschuldner der Verfahren geblieben sind.

 

Ihr Ansprechpartner

abmahnung erhalten banner 716

Kommentare (21)

  • st. & mi.

    13 Februar 2013 um 11:23 |
    Scheint so, als dass sich die Vermutungen bestätigt haben.

    Auf der Internetseite christines-hundeladen.de ist nichts mehr los, die Domain ist weg und somit nicht mehr auf Frau Thron registriert.

    Auch im ebay-Shop der Christine Thron sieht's mau aus; dafür aber hat sie ihren Benutzernamen bei ebay am 20.01.2013 von "christines-hundeladen" auf "echt-niedlich" geändert.

    Aber auch unter "echt-niedlich" bietet Frau Thron derzeit keine Artikel auf ebay an. Die letzte ebay-Bewertung stammt vom 10.01.2013.

    So wie's ausschaut reiht sich die Abmahnerin Thron damit in das Schicksal anderer Sandhage-Abmahn-Mandanten ein, was wir jeweils mit Interesse zur Kenntnis nehmen.

    Gibt's eigentlich von den Gerichtsverfahren etwas Neues?

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander Bräuer

    04 September 2012 um 10:48 |
    UPDATE: ...und wieder eine einstweilige Verfügung....

    Und wieder erreicht uns eine einstweilige Verfügung, die durch die Rechtsanwälte Kathrin und Gereon Sandhage, Berlin, für Frau Christine Thron,Schipkau, beantragt worden ist.

    Auffallend ist, dass die Rechtsanwälte Sandhage die einstweiligen Verfügungen am Gerichtsstand der jeweils zuvor Abgemahnten beantragt haben. Ob damit der Umfang der Abmahnungen oder der eingeleiteten einstweiligen Verfügungsverfahren verschleiert werden soll, kann jedoch lediglich gemutmaßt werden und wird sicherlich ebenso die Zeit zeigen.

    Wir werden weiter berichten...

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander Bräuer

    30 August 2012 um 10:58 |
    Update: Weitere einstweilige Verfügung

    Uns erreicht eine weitere einstweilige Verfügung, die die Rechtsanwälte der Kanzlei Sandhage (nach unbeantworteter Abmahnung) im Namen der Christine Thron beantragt haben.

    Es mehren sich zudem die Anzeichen einer rechtsmissbräuchlichen Abmahntätigkeit.

    Ob ein Rechtsmissbrauch tatsächlich vorliegt, werden jedoch nunmehr die zuständigen Landgerichte zu entscheiden haben - über den Verfahrensverlauf werden wir daher weiter berichten.

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander Bräuer

    15 August 2012 um 08:00 |
    Update: Christine Thron lässt einstweilige Verfügung beantragen

    Soeben geht uns eine einstweilige Verfügung zu, die Frau Christine Thron, Hauptstraße 6,01993 Schipkau, durch ihre Prozessbevollmächtigten (Rechtsanwälte Sandhage, Berlin) hat beantragen lassen.

    Gegenstand dieser einstweiligen Verfügung, die das zuständige Landgericht zu Gunsten der Christine Thron erlassen hat, ist die Verwendung einer angeblich fehlerhaften Widerrufsbelehrung auf der Internethandelsplattform eBay durch den Empfänger der Abmahnung und jetzigen Antragsgegner der einstweiligen Verfügung der Christine Thron.

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander Bräuer

    14 August 2012 um 14:43 |
    Update: Vertragsstrafe in Höhe von 2.500,00 € wird geltend gemacht


    In einem uns vorliegenden aktuellen Schreiben der Sandhage Rechtsanwälte fordert Rechtsanwalt Gereon Sandhage im Namen der Frau Christine Thron unter Bezugnahme auf eine zuvor abgegebene strafbewehrte Unterlassungserklärung zur Zahlung einer Vertragsstrafe auf.

    Hierzu erklärt Rechtsanwalt Gereon Sandhage zunächst, dass sich der Empfänger der vorangegangenen Abmahnung strafbewehrt zur Unterlassung in Bezug auf die sog. 40-Euro-Klausel im Rahmen einer Widerrufsbelehrung bei eBay verpflichtet habe.

    Rechtsanwalt Sandhage führt sodann aus, dass seine Mandantin – also Frau Christine Thron – die Einhaltung des Unterlassungsversprechens überprüft und dabei habe feststellen müssen, dass im Rahmen eines eBay-Angebotes gegen die abgegebene Unterlassungserklärung verstoßen worden sei.

    Ebenso erklärt Rechtsanwalt Sandhage, dass seine Mandantin und Mitarbeiter seiner Kanzlei Screenshots von diesem sowie auch von anderen Angeboten zu Beweiszwecken gesichert hätten, die jederzeit vor Gericht vorgelegt werden könnten.

    Anschließend fordert die Kanzlei der Sandhage Rechtsanwälte zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 2.500,00 € auf.

    Abschließend erklärt Rechtsanwalt Gereon Sandhage, dass er ausschließlich im Kosteninteresse des Empfängers der Abmahnung auf den Ausspruch einer neuerlichen Abmahnung verzichtet habe. Der Empfänger der Abmahnung wird jedoch aufgefordert, das rechtswidrige Verhalten unverzüglich einzustellen und die Widerrufsbelehrung abzuändern. Seine Mandantin Christine Thron behalte sich zudem die Geltendmachung der erneut aufgetretenen Unterlassungsansprüche ebenso vor, wie die Geltendmachung weiterer Vertragsstrafen!!!

    Vor diesem Hintergrund können wir nur nochmals dringend empfehlen, die Abmahnungen und Forderungen der Kanzlei Sandhage im Namen der Frau Christine Thron durch einen im Wettbewerbsrecht tätigen Rechtsanwalt überprüfen zu lassen um so insbesondere die Risiken, Vertragsstrafen an Christine Thron zahlen zu müssen, von vornherein zu vermeiden.

    Dieses Beispiel zeigt zudem einmal mehr, dass die Abmahnungen der Frau Christine Thron, vertreten durch die Sandhage Rechtsanwälte, dringend ernst genommen werden müssen.

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander Bräuer

    06 August 2012 um 09:02 |
    UPDATE: Weitere Abmahnung - diesmal zielt Christine Thron auf den Betreiber eines Onlineshops

    Heute erreicht uns eine weitere Abmahnung der Frau Christine Thron, "Christines Hundeladen", Schipkau, ausgesprochen durch die Kanzlei der Sandhage Rechtsanwälte, Berlin.

    Erneut wird eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung durch Rechtsanwalt Gereon Sandhage abgemahnt, diesmal jedoch in einem Onlineshop eines angeblichen Mitbewerbers der Frau Thron.

    Wie jedoch gehabt, lässt Christine Thron aufgrund eines vermeintlichen Wettbewerbsverstoßes zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und zur Erstattung von Abmahnkosten aus einem Gegenstandswert von 5.000,00 € auffordern.

    Im übrigen verweisen wir auf unsere bisherigen Ausführungen.

    antworten

  • Ilona Meier

    31 Juli 2012 um 15:15 |
    Schön wär´s!

    antworten

  • st. & mi.

    31 Juli 2012 um 10:01 |
    Ob Christine Thron wohl weiss, dass sich eine andere Massenabmahnkandidatin der Rechtsanwälte Sandhage zwischenzeitlich in erheblicher wirtschaftlicher Not befindet und gegen die drohende Privatinsolvenz ankämpft, weil die Kanzlei Sandhage es übertrieben hat?????

    Hoffentlich hat sich Christine Thron da mal nicht übernommen?!?!?!

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander Bräuer

    27 Juli 2012 um 11:34 |
    Update: Weitere Abmahnung eines österreichischen Onlinehändlers

    Und auch heute geht uns eine Abmahnung der Frau Christine Thron, Hauptstraße 6, 01993 Schipkau, vertreten durch Rechtsanwalt Gereon Sandhage und Rechtsanwältin Katrin Sandhage, Berlin, zu.

    Da auch in diesem Fall ein Onlinehändler aus Österreich abgemahnt wird, scheint sich der Verdacht zu bestätigen, nach dem Frau Christine Thron ihre Abmahnwelle nun auch auf Unternehmer in der Bundesrepublik Österreich ausweitet.

    Völlig standardisiert wird auch in dieser Abmahnung eine angeblich fehlerhafte Widerrufsbelehrung im Rahmen eines eBay-Angebots beanstandet und zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung zu Gunsten der Christine Thron aufgefordert. Zudem macht Rechtsanwalt Gereon Sandhage in der Abmahnung einen Kostenerstattungsanspruch bezüglich der Rechtsanwaltsgebühren der Kanzlei Sandhage für die Abmahnung aus einem Gegenstandswert/Streitwert in Höhe von 5000 EUR geltend.

    Wir können im übrigen auf unsere bisherigen Ausführungen verweisen und nur nochmals darauf hinweisen, dass auch Onlinehändler, die in der Bundesrepublik Österreich ansässig sind, derartige Abmahnungen dringend ernst nehmen sollten, um so unnötige Kosten und Risiken zu vermeiden.

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander Bräuer

    25 Juli 2012 um 12:46 |
    UPDATE: Christine Thron eine Massenabmahnerin?

    ...zumindest lässt die Dichte der hier eingehenden Abmahnungen der Frau Christine Throne, anwaltlich vertreten durch die Kanzlei der Sandhage Rechtsanwälte, dies vermuten.

    Uns erreichte nämlich soeben eine weitere Abmahnung der Frau Christine Thron, im Rahmen derer Rechtsanwalt Gereon Sandhage das eBay Angebot eines angeblichen Mitbewerbers der Frau Thron beanstanden lässt und dabei eine angeblich fehlerhafte Widerrufsbelehrung abgemahnt.

    Auch hier soll eine strafbewehrte Unterlassungserklärung zu Gunsten von Christine Thron abgegeben sowie Abmahnkosten aus einem Gegenstandswert von 5000 € an die Kanzlei Sandhage erstattet werden.

    Im übrigen können wir auf unsere bisherigen Ausführungen verweisen.

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander Bräuer

    25 Juli 2012 um 09:39 |
    Update: Weitere Abmahnung – diesmal nach Österreich

    Uns erreicht eine weitere wettbewerbsrechtliche Abmahnung, die Frau Christine Thron, Hauptstraße 6, 01993 Schipkau, Deutschland, über die Anwaltskanzlei Sandhage, Berlin, gegenüber einem angeblichen Mitbewerber aussprechen lässt.

    Auch mit dieser Abmahnung wird eine angeblich fehlerhafte Widerrufsbelehrung auf der Internethandelsplattform eBay beanstandet.

    Das Besondere an dieser Abmahnung der Kanzlei Sandhage ist jedoch, dass Frau Christine Thron nunmehr das eBay Angebot eines in der Bundesrepublik Österreich ansässigen Onlinehändlers abmahnen lässt.

    Damit sind also nicht nur deutsche Onlinehändlern für "Haustierzubehör" und Hundebedarf abmahngefährdet, sondern es ist nunmehr ebenfalls davon auszugehen, dass Frau Christine Thron mit ihrem Rechtsanwälten Sandhage die Abmahnwelle auch auf österreichische Onlinehändler ausbreiten wird.

    Dies würde jedenfalls erklären, weshalb Rechtsanwalt Gereon Sandhage ein Extrakonto bei der österreichischen Bank, Sparkasse Imst AG, eingerichtet hat, auf dass der Empfänger der Abmahnung die Abmahnkosten zu Gunsten der Sandhage Rechtsanwälte überweisen soll.

    Wenn auch Sie als österreichischer Onlinehändler eine Abmahnung der Kanzlei Sandhage Rechtsanwälte für Frau Christine Thron erhalten haben sollten, raten wir Ihnen zur Vermeidung unnötiger Kosten und Rechtsnachteile dringend, sich möglichst kurzfristig an einen im (deutschen) Wettbewerbsrecht tätigen Rechtsanwalt zu wenden.

    So haben Sie die Möglichkeit, dem unseres Erachtens rechtsmissbräuchlichen Abmahngebahren der Christine Thron bzw. der Kanzlei der Rechtsanwälte Kathrin und Gereon Sandhage wirkungsvoll entgegenzutreten.

    antworten

  • Rechtsanwalt Frank Weiß

    24 Juli 2012 um 14:21 |
    Und wieder eine Abmahnung der Frau Thron…

    Erneut geht uns eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Frau Christine Thron, "Christines Hundeladen", Schipkau, vertreten durch die Rechtsanwälte Katrin und Gereon Sandhage, zu.

    Mit der Abmahnung lässt Frau Thron die Widerrufsbelehrung eines Mitbewerbers auf der Handelsplattform eBay beanstanden. Der Streitwert wird seitens der Kanzlei Sandhage -wie immer- mit einem Gegenstandswert von 5000 € beziffert. Hieraus ergeben sich die bereits oben genannten 411,30 € die die Kanzlei Sandhage angeblich der Frau Thron in Rechnung gestellt hat.

    Wir können nur immer wieder betonen, dass wir dringend davon abraten, die seitens der Frau Thron durch die Kanzlei Sandhage übersandte Unterlassungserklärung ohne Prüfung des genauen Sachverhalts zu unterzeichnen.

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander Bräuer

    19 Juli 2012 um 18:57 |
    UPDATE: ...und noch eine....

    Heute geht uns eine weitere wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Frau Christine Thron, "Christines Hundeladen", Schipkau, vertreten durch die Rechtsanwälte Katrin und Gereon Sandhage, Berlin, zu.

    Wie gehabt wird eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung bei eBay beanstandet und sodann zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung zugunsten der Frau Christine Thron aufgefordert.

    Ebenfalls sollen die "Standardabmahnkosten" aus einem Streitwert von 5.000,00 € zugunsten der Kanzlei Sandhage erstattet werden.

    Insofern: Nichts Neues bei den Mehrfachabmahnungen der Christine Thron...

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander Bräuer

    19 Juli 2012 um 14:00 |
    UPDATE: Weiter Abmahnung

    Wieder geht uns eine Abmahnung von Christine Thron, "Christines Hundeladen", ausgesprochen durch die Sandhage Rechtsanwälte, zu.

    Erneut wird eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung bei eBay abgemahnt, zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert und Abmahnkostenerstattung aus einem Gegenstandswert von 5.000,00 € verlangt.

    antworten

  • Ilona Meier

    18 Juli 2012 um 13:29 |
    Auch ich habe so eine Abmahnung oben gennter Personen erhalten und per Fax an Sie weitergeleitet. Diesen Menschen muss das Handwerk gelegt werden, es kann nicht sein, das man heutzutage SO sein Geld verdienen kann!!!!!!!!!!!!!!

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander Bräuer

    16 Juli 2012 um 08:43 |
    UPDATE: 2 weitere Abmahnung

    Heute erreichen uns ZWEI weitere Abmahnungen der Christine Thron, "Christines Hundeladen", Hauptstr. 6, 01993 Schipkau, vertreten durch die Sandhage Rechtsanwälte.

    Mit beiden dieser Abmahnungen lässt Christine Thron angeblich fehlerhafte Widerrufsbelehrungen im Rahmen von eBay-Angeboten im Marktsegment "Hundebedarf / Tierbedarf" beanstanden und zur Abgabe strafbewehrter Unterlassungserklärungen auffordern.

    Ferner sollen jeweils Abmahnkosten in Höhe von 411,30 € an die Kanzlei Sandhage erstattet werden.

    Die durch RA Gereon Sandhage vorformulierte und der Abmahnung jeweils beigefügte strafbewehrte Unterlassungserklärung halten wir für viel so weit gefasst, so dass die damit einhergehenden Risiken keinesfalls eingegangen werden sollten.

    Die Dichte der hier eingehenden Abmahnungen lässt ferner darauf hindeuten, dass sich Frau Christine Thron in die Reihe der Mehrfachabmahner der Kanzlei Sandhage einreihen lassen möchte.

    Wir werden weiter berichten....

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander Bräuer

    13 Juli 2012 um 13:59 |
    UPDATE: Weitere Abmahnung

    Und auch heute erreicht uns eine Abmahnung von Frau Christine Thron, "Christines Hundeladen", Hauptstr. 6, 01993 Schipkau, vertreten durch die Berliner Anwaltskanzlei Sandhage Rechtsanwälte.

    Gegenstand dieser Abmahnung ist der - offensichtlich standardisierte - Vorwurf einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung im Rahmen eines eBay-Angebots.

    Mit ihrer Abmahnung lässt Frau Christine Thron zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung auffordern und, wie gehabt, sollen Rechtsanwaltsgebühren zugunsten der Kanzlei Sandhage aus einem Streitwert von 5.000,00 EUR erstattet werden.

    Auch dieser Abmahnung liegt eine durch Rechtsanwalt Gereon Sandhage erstellte und an Christine Thron adressierte Gebührennote über die Bruttorechtsanwaltsgebühren der Abmahnung bei.

    In diesem Fall konnten wir nicht empfehlen, die der Abmahnung beigefügte und durch die Kanzlei Sandhage vorformulierte strafbewehrte Unterlassungserklärung zugunsten der Frau Christine Thron abzugeben.

    Im übrigen kann allerdings auf unsere bisherigen Ausführungen verwiesen werden.

    antworten

  • Rechtsanwalt Frank Weiß

    12 Juli 2012 um 10:12 |
    UPDATE: Weitere Abmahnung der Christine Thron, handelnd unter "Christines Hundeladen"

    Und wieder landet eine Abmahnung der Frau Christine Thron durch die Kanzlei Sandhage in unserem Fax.

    Diesmal lässt Frau Christine Thron durch die Kanzlei Sandhage Rechtsanwälte wieder einmal das eBay Angebot eines angeblichen Mitbewerbers beanstanden. Mit der Abmahnung der Frau Christine Thron rügt diese angebliche Verstöße in Bezug auf die Widerrufsbelehrung, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie einzelne Formulierungen innerhalb des Angebots des Wettbewerbers.

    Der Abmahnung der Frau Christine Thron ist wieder eine vorgefertigte Unterlassungserklärung beigefügt, die für jeden künftigen Verstoß gegen die Verpflichtung gemäß den Ziffern aus der Abmahnung eine Vertragsstrafe in Höhe von 2500 € an Christine Thron vorsieht. Weiter ist der Abmahnung eine Kostennote der Kanzlei Sandhage Rechtsanwälte an Frau Christine Thron beigefügt. Hieraus kann entnommen werden, dass Frau Christine Thron durch die Kanzlei Sandhage Rechtsanwälte für die Abmahnung ein Betrag in Höhe von 489,45 € in Rechnung gestellt wurde.

    Auch in diesem erneuten Fall können wir nicht dazu raten, die mit der Abmahnung der Frau Christine Thron übersandte Unterlassungserklärung ohne entsprechende Modifikationen zu unterzeichnen.

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander Bräuer

    10 Juli 2012 um 08:25 |
    UPDATE: Weitere Abmahnung

    Uns geht erneut eine Abmahnung der Christine Thron, handelnd unter "Christines Hundeladen", Hauptstraße 6, 01993 Schipkau, vertreten durch Rechtsanwalt Gereon Sandhage und Rechtsanwältin Katrin Sandhage (Kanzlei Sandhage Rechtsanwälte), Berlin, zu.

    In dieser Abmahnung lässt Frau Christine Thron durch Rechtsanwalt Gereon Sandhage wiederholt eine angeblich fehlerhafte Widerrufsbelehrung bei eBay abmahnen und zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung auffordern. Ebenfalls sollen hier Abmahnkosten aus einem Gegenstandswert in Höhe von 5.000,00 EUR erstattet werden.

    Der Abmahnung liegt eine durch die Kanlei Sandhage erstellte und an Frau Christine Thron adressierte Kostennote über die Brutto-Rechtsanwaltsgebühren für die Abmahnung bei.

    antworten

  • DELI

    06 Juli 2012 um 09:07 |
    Danke für die nützlichen Informationen zur Kanzlei Sandhage. Ich habe von denen auch eine Abmahnung von Frau Christine Thron bekommen. Rechtsanwalt Gereon Sandhage will von mir etwa 400 € und eine Unterlassungserklärung für Chrstine Thron.

    Ich werde Ihnen eine Kopie der Abmahnung zufaxen, diesen Massenabmahnern muss doch das Handwerk gelegt werden.

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander Bräuer

    05 Juli 2012 um 12:40 |
    UPDATE: Weitere Abmahnung

    Uns geht eine weitere wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Frau Christine Thron, handelnd unter "Christines Hundeladen", Hauptstraße 6, 01993 Schipkau, vertreten durch die Rechtsanwälte Katrin und Gereon Sandhage von der Kanzlei der Sandhage Rechtsanwälte, Berlin, zu.

    Auch mit dieser Abmahnung lässt Christine Thron durch Rechtsanwalt Sandhage eine angeblich fehlerhafte Widerrufsbelehrung im Rahmen eines eBay-Angebots rügen und fordert zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung auf. Überdies sollen Abmahnkosten aus einem Gegenstandswert/Streitwert von 5.000,00 EUR erstattet werden.

    Wir dürfen also gespannt sein, ob es - wie bei anderen Abmahnern der Kanzlei Sandhage - auch zu einer (ggf. rechtsmissbräuchlichen) Abmahnwelle der Frau Christine Thron kommen wird.

    Betroffene werden daher eingeladen, hier über ihre Erfahrungen mit Abmahnungen der Frau Christine Thron durch die Sandhage Rechtsanwälte zu berichten und uns die entsprechenden Abmahnschreiben zur Verfügung zu stellen.

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Wir in den Medien...

Anwaltskanzlei Weiß & Partner
Katharinenstraße 16
73728 Esslingen

0711 - 88 241 006
0711 - 88 241 009
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, können Sie gerne dieses Formular benutzen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen
E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Google+