• Anwaltskanzlei Weiß & Partner

    Katharinenstraße 16
    73728 Esslingen

    0711 - 88 241 006
    0711 - 88 241 009
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abmahnung Aergo Trade GmbH


Die Firma Aergo Trade GmbH, Cham, Schweiz, als angeblicher Rechteinhaber der Künstler „Sir Colin“ lässt durch die Rechtsanwälte Nümann und Lang wegen ebenso angeblicher Urheberrechtsverletzung aufgrund des Down- und Uploads von urheberrechtlichen geschützten Musikwerken in peer-to-peer (filesharing, p2p ) Netzwerken wie eDonkey, BitTorrent, eMule, µTorrent und kazaa Abmahnungen aussprechen.

Abgemahnt wird vorliegend der Titel „So Blind“ des Interpreten „Sir Colin“ vom Tonträger „Kontor Top Of The Clubs Vol. 43“.

Weiter wird mitgeteilt, dass die in ermittelnde Staatsanwaltschaft den Abgemahnten als Inhaber der im Abmahnschreiben genannten IP-Adresse identifiziert hat, und dieser sich somit als sogenannter „Störer" für die begangene Urheberrechtsverletzung zu verantworten habe.

Weiter wird die Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung wegen Verletzung der angebliche Urheberrechte der Firma Aergo Trade GmbH gefordert, wie auch die unverzügliche Löschung der streitgegenständlichen Dateien. Der Streitwert wird mit 10.500 EUR angegeben. Aus diesem werden dann auch die der Kanzlei Nümann + Lang entstandenen Gebühren berechnet. Am Ende des Abmahnschreibens unterbreitet die Kanzlei der Firma Aergo Trade GmbH einen "Vergleichsvorschlag" der die Zahlung eines Betrages in Höhe von 450 EUR beinhaltet.

Auffällig ist, dass es sich vorliegend ausschließlich um einen Musiktitel handelt, an dem ein urheberrechtlicher Verstoß moniert wir.

In dem uns vorliegenden Fall können wir nicht empfehlen, die seitens der Rechtsanwälte der Firma Aergo Trade GmbH übersandte Unterlassungserklärung ohne entsprechende Änderungen zu unterschreiben.

Ihr Ansprechpartner

abmahnung erhalten banner 716

Kommentare (5)

  • RA Alexander F. Bräuer

    28 August 2009 um 15:38 |
    Die Rechtsanwälte Nümann & Lang, Karlsruhe, mahnen erneut im Namen der Firma Aergo Trade GmbH, Cham, Schweiz, die angebliche Verletzung von Urheberrechten des Interpreten "Sir Colin" durch die widerrechtliche Verbreitung des Titels "So Blind" auf dem Tonträger "Kontor Top Of The Clubs Vol. 43" durch Download bzw. Upload über Musiktauschbörsen im Internet ab.

    antworten

  • RA Alexander F. Bräuer

    24 August 2009 um 15:22 |
    Uns liegt eine weitere urheberrechtliche Abmahnung der Firma Aergo Trade GmbH, Cham, Schweiz, vertreten durch die Rechtsanwälte Nümann & Lang ([url] http://www.ratgeberrecht.eu/abmahnung/abmahnung-kanzlei-nuemann-und-lang.html[/url]), Karlsruhe, vor.

    Erneut wird die Verletzung von Urheberrechten des Interpreten "Sir Colin" durch die widerrechtliche Verbreitung des Titels "So Blind" auf dem Tonträger "Kontor Top Of The Clubs Volume 43" durch Download bzw. Upload über Musiktauschbörsen im Internet beanstandet.

    Im übrigen kann auf Vorstehendes verwiesen werden.

    Zusätzliche Informationen finden Sie auch in unserem Blog über die Rechtsanwälte Nümann und Lang ([url] http://www.ratgeberrecht.eu/abmahnung/abmahnung-kanzlei-nuemann-und-lang.html[/url]).

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander F. Bräuer

    22 Juli 2009 um 09:56 |
    Uns liegt eine weitere Abmahnung der Firma Aergo Trade GmbH, Cham, Schweiz, vor.

    In dem Abmahnschreiben der Rechtsanwälte Nümann & Lang ([url] http://www.ratgeberrecht.eu/abmahnung/abmahnung-kanzlei-nuemann-und-lang.html[/url]), Karlsruhe, wird erneut die angebliche Verletzung von Urheberrechten des Interpreten "Sir Colin" durch die widerrechtliche Verbreitung des Titels "So Blind" auf dem Tonträger "Kontor Top Of The Clubs Vol. 43" durch Download bzw. Upload über Musiktauschbörsen im Internet beanstandet.

    Mit dem Abmahnschreiben werden Ansprüche auf Unterlassen, Schadensersatz und Ersatz der Rechtsanwaltskosten sowie der Ermittlungs- und sonstigen Kosten geltend gemacht. Zur Abgeltung sämtlicher Schadensersatzansprüche und Kosten wird ein pauschaler Vergleichsbetrag in Höhe von 450,00 EUR gefordert.

    Ebenso wird dazu aufgefordert, die der Abmahnung der Rechtsanwälte Nümann und Lang ([url] http://www.ratgeberrecht.eu/abmahnung/abmahnung-kanzlei-nuemann-und-lang.html[/url]) im Entwurf beiliegende "Strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung" unterzeichnet abzugeben. Diese vorformulierte Unterlassungserklärung sieht ein Vertragsstrafeversprechen von 5.100,00 EUR für jeden Fall der Zuwiderhandlung sowie ein Anerkenntnis über den Vergleichsbetrag in Höhe von 450,00 EUR vor.

    Wir können daher auch in diesem Fall nicht anraten, die vorgefertigte strafbewehrte Unterlassungserklärung ohne vorherige Änderung abzugeben.

    antworten

  • Rechtsanwalt Alexander F. Bräuer

    20 Juli 2009 um 18:59 |
    Uns liegt eine weitere Abmahnung der Firma Aergo Trade GmbH, Cham, Schweiz, vor.

    In dem Abmahnschreiben der Rechtsanwälte Nümann und Lang ([url] http://www.ratgeberrecht.eu/abmahnung/abmahnung-kanzlei-nuemann-und-lang.html[/url]), Karlsruhe, wird die angebliche Verletzung von Urheberrechten des Künstlers / Interpreten

    "Sir Colin"

    durch die widerrechtliche Verbreitung des Titels

    "So Blind"

    auf dem Tonträger

    "Kontor Top Of The Clubs Volume 43"

    durch den angeblich widerrechtlichen Download bzw. Upload über sog. Tauschbörsen im Internet (KaZaa, eMule, eDonkey, Azureus, etc.) beanstandet.

    Mit dem Abmahnschreiben werden Ansprüche auf Unterlassen, Schadensersatz und Ersatz der Rechtsanwaltskosten sowie der Ermittlungs- und sonstigen Kosten geltend gemacht.

    Zur Abgeltung sämtlicher Schadensersatzansprüche und Kosten wird ein pauschaler Vergleichsbetrag in Höhe von 450,00 EUR gefordert.

    Ebenso wird dazu aufgefordert, die der Abmahnung der Rechtsanwälte Nümann + Lang ([url] http://www.ratgeberrecht.eu/abmahnung/abmahnung-kanzlei-nuemann-und-lang.html[/url]) im Entwurf beiliegende "Strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung" unterzeichnet abzugeben. Diese vorformulierte Unterlassungserklärung sieht ein Vertragsstrafeversprechen von 5.100,00 EUR für jeden Fall der Zuwiderhandlung sowie ein Anerkenntnis über den Vergleichsbetrag in Höhe von 450,00 EUR vor.

    Wir können daher auch in diesem Fall nicht dazu raten, die vorgefertigte strafbewehrte Unterlassungserklärung ohne vorherige Änderung abzugeben.

    antworten

  • RA Frank Weiß

    18 Juli 2009 um 16:02 |
    Abgemahnt wird hierin erneut der Down-/Upload des Titels „So Blind” des Interpreten „Sir Colin” vom Tonträger „Kontor Top Of The Clubs Vol. 43” über die p2p- Software µTorrent an dem die Firma Aergo Trade GmbH angeblich die Urheberrechte inne hat.

    Wir raten dringend davon ab, die seitens der Rechtsanwälte Nümann + Lang ([url] http://www.ratgeberrecht.eu/abmahnung/abmahnung-kanzlei-nuemann-und-lang.html[/url]) der Firma Aergo Trade GmbH übersandte Unterlassungserklärung ohne entsprechende Änderungen zu unterschreiben.

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Wir in den Medien...

Anwaltskanzlei Weiß & Partner
Katharinenstraße 16
73728 Esslingen

0711 - 88 241 006
0711 - 88 241 009
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, können Sie gerne dieses Formular benutzen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen
E-Mail: kanzlei@ratgeberrecht.eu, Telefon: 004971188241006
Katharinenstraße 16, 73728, Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Google+